Toll, Flamingotage im Teppichhaus …

… da denkt man doch, gar kein Problem, so ein Geflügel wird doch wohl beim nächsten Bauern im Stall stehen – Irrtum! Dafür klingelt’s plötzlich an meiner Haustür und da steht ein Etwas, das sich als »Erwin, der Flaminguin« herausstellt. So weit sind wir schon gekommen mit der Herumpfuscherei in das Handwerk der Natur! Wahres Teufelswerk! Ich sage nur, was zu weit geht, geht zu weit!

Hier gibt’s mehr zum Thema.

250 Gedanken zu “Toll, Flamingotage im Teppichhaus …

    1. Danke, man kann aber auch so vieles aus Pinguinen machen. Ist Dir schon mal aufgefallen, dass die immer laufen, als gingen sie gerade zum Western-Duell? Die Hände/Flügel stets im Anschlag?
      Ich hatte mal überlegt, dass man das für einen (Zeichen-)Trickfilm nutzen sollte: Eine Horde kleiner Pinguine, mit Revolvergurt um den Bauch, einen Stetson auf den Kopf, ein paar laufen vielleicht mit einer Weste herum. – Ja, ja, schöne Phantasie, aber man kommt ja zu nix.

      1. Also, dafür würde ich sogar ins Kino gehen, dabei gucke ich normalerweise weder Western noch Pinguinfilme! Aber wenn ich mir so vorstelle, wie Pinguincowboys beim Duell den Kopf ganz schräg legen müssen, um den Gegner zu fixieren, bzw. sich so ganz typisch vorbeugen und unter’m Hut vorlinsen, – das würde mir sicher exorbitant gefallen. Ich mag ja auch Wallace & Gromit so gern. Und da kommt auch schomma ein Pinguin drin vor.

        Du könntest ja erstmal mit ’nem Daumenkino anfangen, Doc.

          1. Die hat geWIRRkt… Rechnung geht auf…

            Totte, wir wussten schon immer, daß Du verwirrt bist – wir wollten es nur mal von Dir sozusagen schriftlich schwarz auf weiß bestätigt bekommen. Danke.

          2. Du wolltest und jetzt was ganz besonders nettes schreiben.
            So die Richtung, wie sehr Du Freude empfindest uns als Blogfreunde zu haben. Wie reizend unsere Kommentare sind. Wie klug wir antworten können….

          3. … seid liebreizend und sorgt Euch herrlich darum, dass sich verwirrte Herren um ihren rosa und schwarzen Nachwuschs sorgen. – Wo ist die Knete?

          4. Pieken? Ist nicht wirklich beeindruckend.
            Stricken? Mit einem Zahnstocher? Wenn der Faden aus Spinnenseide ist, ja.
            Puhlen? Wie unfein.
            Harakiri? Kann man auch Seppuku sagen, klappt nicht. Ist zwar Bushido, reicht aber nicht aus, einen Bauch aufzuschlitzen und dann noch den Zahnstocher nach oben zu ziehen. Es sei denn man ist eine Kakerlake.

          5. Dann ist ja so ein Zahnstocker zu nichts zu gebrauchen! Was soll ich damit? und überhaupt! ist dir aufgefallen, wie er es wieder geschafft hat uns abzulenken, von der vaterschaftsdebatte?

          6. Ja. Aber ich hab vergessen was es war. Was war das denn überhaupt nochmal für ein Eintrag von Lilith wo es auch um Vergesslichkeit ging? Ich habe Deine letzte mail dazu gelöscht und finde es jetzt nicht mehr wieder…

          7. Was weiß ich, woher Du das kennen sollst. Das Lied fängt mit Spoken Words an:
            „When I was back there in seminary school
            there was a person there who put forth the proposition
            that you can petition the Lord with prayer
            petition the Lord with prayer
            petition the Lord with prayer
            YOU CANNOT PETITION THE LORD WITH PRAYER!
            Kannst Du mir mal sagen, warum ich mir sowas merke?

          8. *flapflapflap…* *heftigmitdenflügelschlag* – der schöne Tastenschmetterling… so einen fängst Du niiiie wieder… *flupflap* weg isse… aussem Blog … in den Smog…

          9. *höherundhöherflieg* uuups! klatsch! mit einem Smiley zusammenstoß… runterfall… Wieder auf dem Boden der Tatsachen gelandet und einen Smiley mitgebracht… Willst Du ihn sehen? Ach nee, das war ja der andere Blog…

          10. DU hast hier gar nix zu sagen… hoffe ich…. Wenn Totte ihn sehen will… warum nicht…. also… ich geh den Smiley mal suchen… der ist aber groß und unheimlich hässlich-schön… werdet schon sehen…

          11. NA UND? VERDAMMT NOCHMAL! Wir sind es gewohnt, daß Du jeden Abend hier zu sein hast – was glaubst Du denn? Du kannst doch nicht einfach nicht zu Hause und dann auch noch nicht im Blog sein! So geht das nicht! Nicht mit uns!!! Rache sind unsere Worte – und das in rauhen Mengen… *harhar* *babbelbubbel* *schwallundlaber*

          12. Ja, aber ich kann das hier doch auch nicht an die große Glocke hängen, dann überfallen doch auf der Stelle Einbrecherbanden meinen Blog und plündern mich aus!

          13. *ha-ha-ha* Wo Du recht hast hast Du recht! Aber vor uns musst Du keine Angst haben. Das nächste mal informierst Du uns rechtzeitig – wir passen dann auf Deinen Blog auf. UNS kannst Du doch vertrauen…

          14. Habs schon gelesen… werde Lilith als Mitwächterin engagieren und Muffy muß dann auf uns beide aufpassen.. Also: keine Sorge… wir sind doch da…. falleri und fallera…

          15. Du kannst locker lassen – die schlimmen Tage sind vorbei und wir haben uns doch schwer zurück gehalten… gut siehst Du aus… das ist doch nicht etwa ein Feuerwerk im Hintergrund?

          16. Auch wenn ich heute außerkirchlich und unreligiös bin, so bin ich doch evanglisch getauft und aufgewachsen. Kannste mal sehen, wie das prägt!

          17. Da geht nix verloren! Ich auch unheimlich evangelisch getauft und aufgewachsen und heute außerkirchlich und unreligiös… ABER: ich glaube an die Musik und an die Orgel… und nicht an das EKG!

          18. A propos Zahnstocher. Habe ich Euch eigentlich schon mal erzählt, wie ich Zacharias Zahnstocher, den Erfinder der Zahnstocher kennengelernt habe? Das war so … blablabla

          19. Ich auch nicht. Ich glaube, wir sind jetzt hier bei der Ernsthaftigkeit angekommen. Worum ging es hier eigentlich nochmal und wo bin ich hier überhaupt? Bei Dir? Bei mir? Und um welches Tier ging es denn nochnmal?

          20. Stimmt genau, Muffin! Vielleicht zahle ich keine Alimente an Personen, von denen behauptet wird, ich sei verwandt mit ihnen. ABER ICH TÖTE KEINE TIERE! UND TASTEN SIND POTENZIELLE MÖRDER. Das hat schon Tucholsky gesagt, oder wenigstens so ähnlich. So.

          21. Das war nicht Tucholsky, das war der Metzger von nebenan, der das behauptet hat. ABER ER IST EIN SCHWACHKOPF! Der hat keine Ahnung wie man Tiere töt… flöt..entöne beibringt! So.

          22. Pieken ist mit einem Zahnstocher nicht beeindruckend? Hat Dir schon mal jemand einen Zahnstocher ins Auge gepiekt? Das vergisst Du nicht, ich sag es Dir!

          23. Geht es darum, ob es besonders interessant ist? Außerdem möchte ich behaupten, dass man sich wesentlich länger daran erinnert, einen Zahnstocher im Augen stecken gehabt zu haben, als mit Zahnseide stranguliert zu werden. Nach ein paar Minuten weiß man nichts mehr von der Strangulation.

          24. Es geht darum, ziemlich seltsam zu sein.
            Du würdest Dich bestimmt daran länger erinnern, bei den Zahnstocher.
            Ich würde mich länger daran erinnern, wenn ich jemanden mit Zahnseide stranguliert hätte.

          25. Ich wollte Euch übrigens mal schreiben, wie sehr ich Freude emfinde, Euch als Blgofreunde zu haben. Eure Kommentare sind reizend. Ihr könnt klug antworten …

          26. Alles nicht, aber das wichtige sollte man selber machen. Man lässt ja auch nicht irgendwelche Angestellten seine Frau küssen, oder?

          27. Die passen zusammen. Ich habe immer wieder auch mit Hartz-IV-Empfängern zu tun. Und die sind mir durch die Bank lieber als diese inzenstuösen Austernschlürfer.

          1. …guck ich ja… guck ich ja… da warste noch nicht rot – jetzt schon… und die Nase… also eine gewisse Ähnlichkeit seh ich da schon…außerdem wird´s halt sonst nach der Mutter kommen….

            Mach mir den Wing-leg stretch – dann sehen wir weiter…

          2. …einschläfernd sag ich nur, vollkommen einschläfernder Blick… :yawn: Und diese hängenden Flügel! Der ist depressiv! Tu was! Wer sowas vor die Tür gestellt bekommt, muß sich kümmern! Schließlich ist bald Stallfest!

          3. Mach Dir keine unnötige Arbeit – versuchs mit Kleinkrebsen und Ringelwürmern…. roh natürlich und in viel Wasser eingelegt… und ansonsten braucht das arme Tier Zuwendung, Zuwendung, Zuwendung und nochmals Zuwendung… und kohle wegen der allimente….

          4. Was hat Beate immer gesungen?…*eschte Fründe stonn zusamme…stonn zusamme so wie eijne Jott und Pott*…oder war ich das?

            ich dachte,die unterhaltsfrage sei längst geklärt?

          1. Ja, weil Du bestimmt im tiefsten Inneren ein Spießer bist! :))
            im übrigen steht ihr zwei ja auch in einer anderen beziehung zueinander als steppin‘ und ich. 😉

          2. was heißt hier im tiefsten Inneren..ich bin durch und durch spießig…aber nicht so sehr wie er…. :))

            das ist wahr…aber ich nenne Menschen prinzipiell ungern „Brunhilde“ oder „Ludmilla“….das sind Goldfischnamen….

          3. da stimm ich dir uneingeschränkt zu…die Sau hat vollkommen recht…aber so schmerzhaft diese Tatsache auch manchmal sein mag…hin und wieder entstehen daraus die schönsten Überraschungen…

  1. Boah ist der kleine Erwin entzückend!!! Ich habe einen Stoffelefant, der heißt auch Erwin, ist aber nicht halb so niedlich wie dein rosa Flamingo-Erwin mit den viel zu dünnen Beinchen und eindeutig verkümmerten Kurzflügeln!

    Bist du das kreative Genie, das hinter der Geburt von Erwin steht, Totte?

    1. Ja, ich wollte dazu mal ein Kinderbuch entwickeln. Das kriege ich aber nicht allein hin, daher wollte ich das zusammen mit einer Frau machen. Bislang leider ohne Erfolg: Zwei Frauen habe ich dabei schon „verschlissen“, weil sie nach kurzer Zeit die Lust daran verloren haben.

      1. Das zeigt wieder eindrucksvoll, wie anstrengend du sein kannst, Herzchen. :>>

        Wäre es da nicht sinnvoller, mit deiner Kinderbuchidee zu einem Verlag zu gehen, und zu versuchen, diesen davon zu überzeugen?

          1. Das kann ich natürlich nicht beurteilen, weil ich die Betreffende nicht kenne. Ich bezweifle aber auch, dass du mich gut genug kennst, um das Ausmaß meiner Ungeduld einschätzen zu können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s