15 Gedanken zu “Ausgezeichnete Menschen und die Masse

  1. Moin moin Totte,
    wasn das für schwere Kost am Montagmorgen…
    …ich schmunzel bei dem Satz…*das Niveau der gewöhnlichen einzelnen***Hatte der Gustave eigentlich auch HIER nen Blog…weil irgendwie…der bringt es auf den Punkt der Gute
    Alles fit bei Dir?
    LG Fem die sich wieder einen grinst :>>

  2. der mensch sehnt sich im allgemeinen nach konformität. Deswegen gibt es denke ich auch die liebe. hehe…ist mnir grade eingefallen, der erste teil wurde schon 1000 mal gesagt.

    1. Unbewusst ist dieser Drang zur Konformität mit Sicherheit immer da. Dabei sind natürlich – insbesondere in den supertollen westlichen Kulturen – alle soooo individuell. Ich übrigens auch. Ganz besonders sogar. :))

      1. hm so und so. ich denke man orientiert sich zumindest sehr stark an anderen, vorzugsweise an denen, von denen man denkt sie wären…tja. Toll..oder so. Um mal nur vom äußerem zu Sprechen, nur die Gesichtsmuskulatur richtig zu bewegen (alias Mimik/“stille Kommuikation, da gibt es irgendein wort für) ist ja sozusagen auch nur abgekuckt. Das berühmte gestellte Grinsen und alles, also nicht das lächeln/lachen. Das können Babys beruhigenderweise ja auch so. Man beobachtet halt.In die Individualtiät an sich gehen dann denke ich…noch persönliche erfahrungen mit ein, zumindest mal mehr mal weniger. Ich hab mir auch gedacht, dass „man“ sich eher nach einer Gruppe sehnt als nach konformität.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s