Die Polizeifestspiele

Heute ist der erste Tag der Polizeifestspiele. Guckt mal, was passiert, wenn ich in diese tolle goldene Pfeife puste, die King mir geschenkt hat. *pfeiiiiif* Seht Ihr? Alle stehen stramm. Wollt Ihr auch mal?

Oh, einen Moment, die Festspiele beginnen. Was ist denn der erste Wettkampf. Hat einer von Euch ein Programmheft gekauft? Ah, Hyhnerbain, danke, … so … was haben wir denn … zuerst kommen 3.000 m Fasskriechen. Fasskriechen? Was soll das denn sein? Na ja, lassen wir uns mal überraschen.

Was meint Ihr, sollen wir die Cops anfeuern? Hat jemand eine Ratsche dabei? Oder anderes Lärmgerät? Hey, da kommt der wandelnde Currywurststand, klasse, ich gebe eine Runde!

Was für alberne Sportarten die hier haben. Und erst mal diese lächerlichen Uniformen!
Ja, so ist das eben ohne Zivilisation.

38 Gedanken zu “Die Polizeifestspiele

      1. Ja könnte ich, ;D aber wer will das schon?!?

        Sag mal …
        irgendwie ist das ewige Feiern langsam langweilig …
        wann suchen wir denn wieder den Gral?

        Nicht dass wir vor lauter Cocktails, unser eigentliches Ziel
        aus den Fassetten verlieren …

    1. Bescheuerte Ideen korrespondieren proportional mit Alkoholgenuss? Dann habt Ihr ja alle Glück, dass ich schon seit zwei oder drei Wochen nicht einmal an einem Bierchen gerochen habe.

        1. Nein! Mein Ehrenwort! Ich habe gestern, NACHDEM(!) ich diesen Kommentar geschrieben habe, mit einem kleinen Gläschen Weiswein den ersten Alkohol seit Wochen zu mir genommen.

  1. Ich finde die Fässer sollten innen geteert sein, dann wäre es nicht so langweilig. Dann sollten am Ende der Strecke ein paar hungrige Krokodile herumliegen. Dazwischen eine Strecke mit Reißnägeln. Und zum Schluß ein kleines Becken mit Piranhas.
    Das wird sonst so öd.
    Kann ich mal die Pfeiffe haben?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s