Heute mal nicht viele Worte …

Schaut mal hier vorbei, ist ein lustiges und sehr lernbegieriges Spielzeug.

Tipp: Es gibt zwar auch eine deutschsprachige Version, die ist aber erstens sehr schlecht übersetzt und hat zweites deutlich weniger Erfolg. Nehmt also, wenn es geht, die englische Variante.

Advertisements

25 Gedanken zu “Heute mal nicht viele Worte …

  1. Das ist toll! Zweimal hat er richtig geraten (Robert de Niro und Die Maus) und einmal hat er dazu gelernt (Camille Claudel). Und jetzt wollt ich nochmal spielen – sind zu viele Spieler online – wahrscheinlich alle gerade von der Arbeit heimgekommen und Deinen Eintrag gelesen… 😉

    1. Witzig ist das Aussortieren. Ein wirklich interessanter Algorithmus steckt dahinter. Man kann übrigens auch an Familienmitglieder, Haustiere oder Kuscheltiere denken. :yes:

  2. ich hab es noch nicht ausprobiert. jedoch lassen die kommentare einiges vermuten 🙂

    ich für meinen teil habe mich gerade an diesem fund festgebissen:

    http://www.ub.uni-heidelberg.de/helios/fachinfo/www/kunst/digilit/fliegendeblaetter.html

    in diesen fliegenden blättern wurden auch die geschichten von wilhelm busch veröffentlicht. Über manche witze kann man sogar jetzt noch lachen. ich stiess am wochenende bei freunden auf ein originales exemplar.

    zeichnerisch perfekt waren die illustrationen. hier ein beispiel:

    http://diglit.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb10/0048/image?sid=659dfda8f585219d4bfcd047429bef2c

    einen guten abend, lieber doc! … und eine gute nacht,
    jenne

    1. Was man inzwischen im Netz alles Feines in die Finger bekommt … aber der Akinator macht auch Spaß, zumindest eine Zeit lang, zum Herumexperimentieren. 🙂

      Dir auch einen schönen Abend! 🙂

      1. ich hoffe ja auf den tag, an dem einmal alle kirchenbücher und viele landesarchive digital zugänglich sind. so könnte ich wunderbar familien- und mühlengeschichte erforschen…. 🙂

      1. DAS hat er bei mir gar nicht gefragt, ich habs auf englischer Sprache eingestellt gehabt, vielleicht falsch geantwortet?…komisch.
        Aber sich SELBER hat der Tünnes blitzschnell geraten.
        Macht Spaß! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s