Gesäßtorte zum Frühstück

Der eigentliche Verfasser einer Utopie ist die Müdigkeit, hat ein kluger Schriftsteller einmal gesagt.

Raoul Schrott

Advertisements

20 Gedanken zu “Gesäßtorte zum Frühstück

  1. A****backen am Morgen, vertreiben Kummer und Sorgen ;), das gute alte Schinkenbrot :))

    Und Herr Schrott litt unter Narkolepsie und schrieb daher soviel Schrott? Welch Selbsterkenntnis!

  2. Der melancholische Burton und deQuincy der Süchtling würden ihm sicher beipflichten. Sie wussten, dass wer seiner zeit müde ist, nicht unbedingt zum Revolutionsbanner greift, sondern vielleicht eher zur virtuellen Schaffung einer Free Republic of World of Warcraft oder wie Campbells Sonnenstaat heute heißen möge …

    1. Mein Nebenjob beim BND lohnt sich eben immer wieder ….

      Es gibt eine schwarze Liste der Leser suchtbezogener Bücher und ihrer diesbezüglichen Aktivitäten. Diese Liste wurde damals beim Aufkommen von „Christiane F“ benutzt um durch staatliche Arbeitsplatzsteuerung gefährdete Jugendliche (die das Buch zum Film lasen, es mehr als einmal lasen, es weiterempfahlen) aus bestimmten Ballungsräumen fern zu halten. Heute dient diese Liste eher dazu, die Arbeitsplätze unserer Jungs hier beim BND zu sichern. Vor allem in der Nachwendezeit hatte diese Aktivität eine hohe Bedeutung um den Ex-Kollegen von der STASI unter die Arme zu greifen.

          1. Oh Gott, hast du Briefumschläge benutzt? Totte, dazu nimmt man Windeln oder alte Handtücher oder so etwas, aber doch keine Briefumschläge!

          2. Wie kann ich das bloss wieder gutmachen? Schick mir doch einfach die Umschläge zu. Ich gebe sie dann in die Schnellreinigung! Die sind auf so etwas spezialisiert 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s