Butterbrot mit Peitsche

Mr. Kong: Herr Bilwiss, Herr Bilwiss! Gutt, dass ich Sie endlich finde! Ich muss mich mit Ihnen beratten!

Herr Bilwiss: Na, na, Mr. Kong, Sie sind ja ganz außer Atem, was haben Sie denn?

Mr. Kong: Herr Bilwiss, ich hate eben ein Treffen mit Mlle Cochon und Sie werden nie erratten, was sie mich gefragt hatt!

Herr Bilwiss: Natürlich nicht, wie sollte ich das auch erraten?

Mr. Kong: Sag ich ja!

Herr Bilwiss: Ja, aber was hat sie Ihnen denn gesagt?

Mr. Kong: Herr Bilwiss, Mlle Cochon hat mich doch allen Ernstes gefragt – stellen Sie sich das bloß mal vor! – sie hat mich gefragt, wie ich zur Eisenverhütung stehe!!

Herr Bilwiss: Zur Eisenverhüttung?

Mr. Kong: Ja, genau! Können Sie sich das vorstellen?

Herr Bilwiss: Nur mit Mühen; was haben Sie denn gesagt?

Mr. Kong: Ich habe gesagt, äh, ja, Mlle Cochon, ich denke genau so darüber wie Sie. Und dann habe ich gelogen und ihr gesagt, dass ich meinen Bus noch erreichen muss.

Herr Bilwiss: Deshalb sind Sie so gerannt?

Mr. Kong: Sozusagen.

Herr Bilwiss: Und jetzt?

Mr. Kong: Nun ja, ich dachte, Sie klären mich vielleicht über Eisenverhütung auf?

Herr Bilwiss: Mr. Kong, äh, nun ja, ich bin schließlich kein Fachmann, aber ich glaube, das ist, wenn ein Mann, äh, mit Hilfe seiner Kohle, äh, also, sein Eisenerz in-

Mr. Kong: NEIN! Reden Sie nicht weiter! Ich will es sich hören! Außerdem kommt mein Bus gleich, ich muss los!

Herr Bilwiss: -einem Ofen verhüttet. – Mr. Kong? Sie rennen in die falsche Richtung … Sie rennen zu … Mlle Cochon … hört nicht … na, ja, wer nicht hören will …

Advertisements

67 Gedanken zu “Butterbrot mit Peitsche

  1. Ich bin für Verhüttung. Wenn man das nicht macht, dann liegt bald das Erz so mir nichts dir nichts auf der Straße herum.
    Was soll dann aus uns werden? So kann es doch nicht weiter gehen! „g“

          1. Totte, ich kenne dich etwa 1 1/2 Jahre und schreibe täglich mit dir und natürlich bemerke ich anhand deiner Kommentare ob du gut gelaunt oder mies drauf bist.
            Die letzten Tage ging es dir gut. 😉

          2. Danach theoretisch Urlaub, praktisch aber schon viel geplant. Immerhin werde ich es wohl auch einrichten können, noch zwei Tage zu Freunden zu fahren, da werde ich mich noch mal ein wenig entspannen können, bevor es hier losgeht.

          3. Ich weiß jetzt nicht, auf welchem Stand Du bist, aber grundsätzlich schon. Manche Details sind ja auch noch von anderen abhängig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s