Like a true nature’s child

Herr Bilwiss: Ich grüße Sie, Mr. Kong!

Mr. Kong: Schüttle die Hand, mein Herr.

Herr Bilwiss: Mr. Kong, Sie werden es nicht glauben, aber ich bin unter die Tierhalter gegangen.

Mr. Kong: Ich bin überrascht, ist Mlle Cochon bei Ihnen eingezogen?

Herr Bilwiss: Fast. Ich habe jetzt ein Flederschwein.

Mr. Kong: Ein Flederschwein? Was soll das denn sein?

Herr Bilwiss: Eine Kreuzung aus einer Fledermaus und einem Hausschwein. Ein sehr interessantes Tier.

Mr. Kong: Müssen Sie jetzt immer Blut spenden?

Herr Bilwiss: I wo, es ernährt sich von Blutwurst und Swattsuur.

Mr. Kong: Swattsuur? Ist das nicht so was wie Labskaus mit Blut?

Herr Bilwiss: Haben Sie gerade gerülpst, Mr. Kong? Und nein, Swattsuur ist KEIN Labskaus.

Mr. Kong: Können wir trotzdem von etwas anderem reden? Haben Sie einen Schweinekoben für Ihr Tier?

Herr Bilwiss: Natürlich nicht!

Mr. Kong: Jetzt tun Sie nicht so entrüstet, Sie Tierquäler, wo schläft es denn?

Herr Bilwiss: An der Decke.

Mr. Kong: Sie nehmen es mit ins Bett? Aber das ist doch sicher kein Kuscheltier!

Herr Bilwiss: Ich meinte ja auch die Zimmerdecke.

Mr. Kong: Ach so. Sagen Sie mal, was haben Sie da am Hals? Haben Sie sich von diesem Hyhnerfogl piercen lassen?

Herr Bilwiss: Hyhnerbain heißt er und nein. Das ist beim … äh … Spielen mit Wolfgang passiert.

Mr. Kong: Wolfgang? Ist das etwa der Name dieser Kreatur?

Herr Bilwiss: Meines Flederschweins, ja. Und jetzt muss ich los, ich hab noch einen Termin bei meiner Blutbank, es geht um eine größere Abhebung.

Mr. Kong: Tun Sie das. Und gehen Sie bei der Gelegenheit gleich zu der Dönerbude an der Ecke. Lassen Sie sich eine Extraportion Knoblauch geben, nur für den Fall, dass … ach, und grüßen Sie Wolfgang von mir!

Advertisements

64 Gedanken zu “Like a true nature’s child

        1. Herr Bilwiss zeichnet nicht mehr, seit diesem blöden Unfall, Du weißt schon, mit dem Fahrrad, als er, na ja, es war eben sehr unschön und seitdem spricht er eine Oktave höher.

          1. Natürlich nicht. Ich hab auch schon in meinen Unterlagen zu Tarot, I Ging und dem provenzalischen Schimmelorakel gesucht, da kommt Wurmfortsatz leider nicht vor. Aber ich bleibe am Ball!

          2. Es könnte dafür stehen, dass Dir morgen ein Regenwurm erscheint, der Dir zwei Wünsche erfüllt. Vorausgesetzt, Du hast ein Messer dabei und magst Regenwurmfleisch.

          3. Meine Oma hat immer gesagt:“ Du kannst mir beim Essen einen Eimer Scheiße auf den Tisch stellen, du darfst nur nicht umrühren.“

            und meine schwester hat sich immer meinen nachtisch unter den nagel gerissen, indem sie mir von kotze und scheiße erzählt hat! heute macht mir das aber nix mehr aus. :))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s