Nackte Tatsachen und Mord

Es dürfte wohl nur wenige menschliche Blogger hier geben, denen bislang entgangen ist, dass Lilith auf nackte Tatsachen und so skurrile Zeitgenossen wie messerbewaffnete Mörder steht. Und es dürfte wohl noch weniger Blogger geben, die unter der Androhung von Prügel sich nicht von ihr haben zwingen lassen, kompromitierende Fotos von sich einzustellen (ich erinnere in diesem Zusammenhang an den unsäglichen Leg Contest und meine unrühmliche Rolle in dieser Angelegenheit).

Leider hatte ich mich jüngst in einem Kommentar verplappert, im Besitz einer Tasse von zum Thema Jack the Ripper zu sein, und wurde daher von Lilith erpresst, ein Foto dieser Tasse einzustellen.

Ferner – und ich gehe davon aus, dass Ihr mir alle zustimmt, dass das wesentlich schlimmer wiegt! – hat sie mich mit Berlinern bestochen, ein Foto von unten und ohne jede Hülle anzufertigen und hier einzustellen, obwohl es bekanntlich bereits Nackfotos in diesem Blog gegeben hat, für die ich mich heute noch schäme. Zu meiner Entschuldigung sei angeführt, dass ich das Geld brauchte, weil ich damals automatenabhängig war und die blöden Kaugummiautomaten ja nie einen anständigen Gewinn ausspucken.

Achtung! Infolge der Regelungen zum Jugendschutz muss ich darauf bestehen, dass nur weiterklicken darf, wer schon mindestens 21 ist. Daher sind in möglichen Kommentaren Abbildungen Eurer Ausweise unabdinglich! Anderenfalls muss ich die Kommentare leider löschen.

Advertisements

379 Gedanken zu “Nackte Tatsachen und Mord

          1. Haha! Gute Vorstellung, gib mal bei Google-Pictures Mariachi ein und sag mir, ob Du das paniert essen möchtest.
            Ich sing so lange ein kleines Liedchen, das wir früher immer bei der Fremdenlegion gesungen haben … bessa meee, bessa me muchooo … :lalala:

          2. Ach, DAS nennt sich Mariachi? Das sind doch die Typen, die einen immer beim Essengehen nerven, bis man denen 5 Euro gegeben hat und die einem dann noch bis ins Hotel hinterherrennen?
            Aber singen tust du gut! :>>

          3. … und Du wolltest sie panieren und essen. :>>
            Und danke fürs Kompliment, man nannte mich auch „die Callas der Fremdenlegion“.

          4. Es hörte sich so nach einer italienischen Gemüsesorte an. Irgendwie lecker. Ich hab Hunger.

            Hui, ich bin begeistert. „Callas der Fremdenlegion“ SO hat dich glaub ich noch niemand getagged, oder? :>>

          5. ehrlich gesagt schwebt mir noch gar nix vor… ich könnte einen von den betonpfeilern stiften… aber das kostet soviel porto. ich hätte aber auch noch einen neuen phallus (mein nächster eintrag) und einen alten (lippenstift) – hat beides mit kosmetik zu tun. also farblich eher rot und grösse eher … klein natürlich. :))

          6. wie bitte? ich glaube der blog ist zu kompliziert für mich. ich hatte bingo… und hab es verpasst nur weil ich mal einen tag nicht hier war… *kopfschüttel*

          7. ich hab so meine probleme mit der groß- und kleinschreibung. und bevor hier jemand darüber frotzelt… schreib ich lieber alles klein. :DD

          8. Ich hab ja schon einen, ich brauch keinen zweiten, nur mal so am Rande bemerkt. Obwohl so ein Zweitphallus sicherlich sehr interessant sein könnte. :>>

          9. Die Liebe an sich, oder eher die Liebe zu Phallen?
            Kein Gefallen an Phallen, das fällt mir gerade so ein, trifft aber sicherlich nicht auf Sie zu, oder?

          10. :)) ach… frau lilith…. ich komme ja aus dem lachen gar nicht mehr heraus… kein gefallen an den phallen… *gröhl* ähm… was war die frage?

          11. Vergessen, macht aber nix. :))

            der gatte, ein gewisser 007, hat gerade seinen ersten kommentar bei meiner blogfreundin „taste“ abgegeben. dass ich DAS noch erleben darf! :DD

          12. aha… da muss ich doch endlich auch mal bei ihr lesen gehen. ich dachte, die hätte urlaub oder pause oder so.. na gut… ich komm mal rüber…

          13. ihre großeltern leben noch? das überrascht mich jetzt ein wenig … bestimmt schon weeeiiit über 100? :>>
            natürlich kennen wir uns privat. was meinen sie, was WIR schon gesoffen haben zusammen … hach!

          14. ach… ich komme aus einer patchworkfamilie… habe eigentlich vier (oder sechs?) großelternpaare… und da leben tatsächlich noch welche und immerhin bin ich ja erst 32!

          15. pssst! Ich hab hier einen Stempel aus 100% festkochender Kartoffel, der beweist daß wir noch schon 21 sind! Guck mal, bei mir hab ich den auf meinen alten Bibliotheksausweis gemacht, mit Jod
            sieht das nicht voll echt aus?

          16. SEHR geil, cc, SEHR geil, du bist ein wahrer künstler. ich mal mir nachher auch einen, mit lippenstift und kajal, farben weiß ich noch nicht, mal gucken.

  1. BONSAIGENITALIEN! Das Bild bekomme ich nie wieder aus meinem Hirn…
    Ja,, es ist schon schlimm, lieber Totte auch mich hat die gute Lilith ja schon des öfteren zu etwas genötigt :-/ Aber du weißt was man sagt? Das Internet vergisst nichts, Lilith nach der 5. Flasche aber schon! :>>

    Übrigens, hier ist mein Ausweis *stolzausweiszeig*

    1. Und das Schlimmste: Der Bonsai ist noch minderjährig! Deshalb hab ich das Bild auch etwas unscharf gemacht.
      Da scheint etwas nicht zu stimmen, ich kann den Ausweis nicht sehen.

          1. Wieso ist da ein kleiner Punkt am „Nein“ im vorigen Kommi? Das ist kein Dreck auf meinem Monitor. Hab ich gerade mal mit Spucke versucht wegzukriegen … komisch.

          2. Der macht mich echt fertig, das kannste aber glauben. Ich fange Dinge manchmal schon gar nicht erst an, weil ich genau weiß, dass ich sie nie perfekt machen kann.

          3. Und wieso muss der sich überhaupt tarnen und dann auch noch mit solch einem völlig unpassenden Namen? Fragen über Fragen, die du mir sicherlich gleich beantworten wirst.

          4. ja. bitte. bitte ändere diesen kommentar in einen intelligenten.

            Unserer großen und mächtigen Mutter Natur geschähe Unrecht, wenn wir sie mit unseren Künsten von ihrem Ehrenplatz verdrängten.

            Anm. Totte: So okay?

          5. Einfach auswendig lernen und bei jeder Gelegenheit aufsagen. Also z. B. beim Einkaufen, beim Friseur, beim Automechaniker, bei der Arbeit, bei der Telefonauskunft …

          6. und die verstehen mich? morgen hab ich einen termin beim friseur – ich übe am besten jetzt schon mal, ohne zu linsen:

            der großen und mächtigen mutter natur geschähe unrecht wenn wir sie weiter so bescheissen würden täten tun wie jetzt.

            richtig?

          7. guter spruch. wie ging der nochmal? hier sind so viele kommentare – ich finde ihn nicht mehr.

            wenn wir die frau mutter erde in ruhe lassen, werden wir uns nie künstlerisch austoben können. so ähnlich, oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s