He got a betatron, man

Wer wüsste es nicht besser als meine Leser: Vorurteile regieren die Welt. Da muss ich gestern in einem Kommentar zu meiner Lesesucht doch tatsächlich sowas hier lesen:

Ich war bei einem Vortrag eines Lektors und der meinte, Grundvoraussetzung für den Beruf des Lektors ist eben genau das: an allen Buchstaben kleben, alles lesen, in sich aufnehmen. Neugierig sein. So hat man auch häufig einen Wissensvorsprung und kann seine Mitmenschen überraschen.

Sagt selbst: Ist das nicht totaaal unrealistisch? Oder kennt Ihr etwa so eine Person?

Advertisements

63 Gedanken zu “He got a betatron, man

          1. Es könnte gut nachgemacht sein. Auch die angegebene Mailadresse hilft nicht viel, ich hab einen Virus dahingeschickt und keine Antwort bekommen. |-|

          2. Ja, nur einen harmlosen: Der Rechner wird überlastet, bekommt einen Kurzen, fängt Feuer und das Haus fackelt ab. Also nichts zum Kontoplündern oder so.

            Wieso? Sie hat doch selbst geschrieben „ich bin es jedenfalls nicht“.

          3. Ist das ein anderer Besucher? Wenn ich bloß wüsste, wie man das herausbekommt! Dann würde ich vielleicht einen Feuerlöscher reichen. Aber so? So blase ich höchstens den Radetzkymarsch auf meiner Flöte.

            Gut, dass keine Besucher mitbingoen.

          4. niemand. hape ist einfach samt fernsehteam zu einer rentnerin marschiert, hatte vorher aufs klingelschild geguckt und da ihren vornamen gelesen. dann hat er sie zugequatscht, dass sie doch die „berühmte goldanni der olympischen spiele“ von keine-ahnung-mehr-wann sei, auf die ganz deutschland stolz sei. dazu hat er sich dann irgendeinen spannenden wettkampf ausgedacht, ihr davon erzählt und gefragt, wie sie sich damals gefühlt habe. sehr lustig, die nummer. die pointe, die hape vorher nicht wissen konnte, war, dass goldanni tatsächlich noch sport machte: in einer rentnersportgruppe :))

          5. jaaa, ich erinnere mich!!! das hat er mehrmals gemacht, immer mit anderen leuten, die sowas von dämlich aus der wäsche geguckt haben und einer hat diesen schwachsinn auch noch bestätigt, soweit ich mich erinnern kann. ich habe das geliebt!!! :))

  1. Ich hatte mal nen Lektor in der Werbeagentur, wo ich mal gearbeitet hatte. Seinen Wissenvorsprung / seine Belesenheit habe ich definitiv bemerkt, bzw mein unnützes/wenigbelesenes/lückenhaftes Gehirn ist mir da eher aufgefallen.

    Aber überraschen tut mich das nicht wirklich.
    Meine Schwester ist zwar kein Lektor, aber sie ließt sau viel und das merk ich auch immer wieder.

    Sind halt schon schlauer die Leseratten 🙂

    1. Wobei ich mir nicht mal sicher bin, ob es unbedingt Schlauheit ist. Die mag im Einzelfall dazukommen, aber in der Hauptsache ist es ja erst mal angesammeltes Wissen, das man im richtigen Moment präsentieren kann.

      1. Genau! lesen mag ja gut sein, es bildet schon. Aber liest man zu vieles über ein Thema oder einen engen Themenkreis, wird man zum Fachidioten. Liest man viel verschiedenes hat man das was als Halbwissen bekannt ist, und auch seine Gefahren birgt.

  2. Also klebrige Buchstaben kommen mir nicht ins Haus (meinte der die in der Suppe?). nEinen Wissensvorsprung habe ich ünrigens schons iet meinem ersten Schultag, als der Lehrer zu mir sagte „Nur daß du eines gleich vorweg weißt…“. Klarar Vorsprung vor allen anderen, obwohl ich bis heute nicht genau weiß was ich weiß..
    Une jetzt geh ich ne Runde lesen. Nur was? Ah ja, ich weiß…

    wahrscheinlich wu´ßte ich es schon vorher, durch den Vorsprung, nur mein Wissen ist immer so weit voraus, es dauert ein paar Sekündchen bis ich es einhole

          1. Ein?
            Damals lebte noch mein Schwiegervater , er hat es mir als besondre Delikatesse geboten.
            Und Schnabeck floss da immer . Muss auch sein wegen der Blutgerinnung in den hohen Bergen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s