Internationaler Fresseclub

Ihr kennt die Seemannsgewohnheit, bei jeder Gelegenheit das Wetter zu erwähnen.

Joseph Conrad

Advertisements

261 Gedanken zu “Internationaler Fresseclub

      1. Das ist ein böses Zeichen, vermutlich zieht ein Taifun auf wie damals, als ich vor Sumatra gelegen habe. Wir sollten die Kommentare besser festzurren und die Tags einholen!

        1. Kreuzschockschwerenot, das ist ja fast wie damals, als wir vor Madagascar lagen und ein Nest an Bord hatten, ganz oben auf dem Vordermast. Oder war es die Schweinemast? Hach ist das lange her, aber ich erinnere mich genau daß die Brise steif war, und der Grog auch.

          1. Ach, fang nicht von dem Ölzeug an, ich hab 10 Kilo Kernseife gebraucht und das wieder abzukriegen. Und die Gischt hat ja wohl eher der Max, so steif wie der geht!

          1. Dann hat dieser Mann aber eine verdammt große Zunge.
            Und wo wir schon mal dabei sind:

            Totte? Mondelfe möchte gerne wissen, ob das lila Seidenhemd schon angerissen war am Ärmel, weil … sie denkt, dass du furchtbar stark sein musst, wenn es das nicht war. :>>

          2. Weil sie genau DAS behauptet hat. Sie meint, dass keiner so stark sein kann, ein Hemd einfach so zu zerreissen. Ich hab sie darauf aufmerksam gemacht, dass man Seidenhemden ziemlich leicht zerreissen kann, wollte sie nicht glauben.
            Aber jetzt ist gut mit dem Thema. :))

          1. Oh, ich dachte, das sei weit bekannt?! Mark Twain bedeutet eigentlich „Zwei Faden“ (Wassertiefe) und stammt aus der Lotsensprache. Samuel Clemens, so sein richtiger Name, hat ja eine Zeitlang als Steuermann auf einem richtigen Mississippidampfer gearbeitet. 🙂

    1. Genau. Und sogar Boot gefahren wurde da. (Irgendwie verbinde ich tatsächlich auch Regen mit dem Film; der Ort ist doch so matschig. Jetzt muss ich doch tatsächlich morgen mal nachgucken.) :))

          1. In meinem Kopf liegt er ständig in diesem Boot- wir wollen Herrn Freud mal nicht Fragen, was das bedeuten könnte*g
            Aber es ist immer grau, das weiß ich 100% 🙂

          2. Öhm, ich hab inzwischen geprüft, die Cam kann es definitiv nicht gewesen sein, die liegt im Büro. Also ist doch mein Ponem am Kommentar gemeint?

          3. Ich glaube, das fragst Du besser die anderen Leutchen hier, sonst kommt wieder dieser widerliche Weihrauchgeruch empor, dabei präferiere ich Schwefeldampf nicht erst seit meinen Islandtouren. :))

          4. Immer werde ich an andere verwiesen 😦
            Jeder sollte doch ein gesundes Selbstbewußtsein haben.
            Also ich z.B. finde mich toll :))

          5. Ja gut, aber das würde ich hier nicht von mir schreiben, sonst gibt’s wieder Motze. ;D

            und für die extraportion rückgrat musste ich leider auf einen teil des nachtischs selbstbewusstsein verzichten :))

          6. Ja aber ich möchte mich in anderen Blogs doch noch wieder sehen lassen können. Am Ende wird woanders hinter meinem Rücken kommentiert, stell Dir das mal vor! Ich glaube, die tuscheln jetzt schon, wenn ich den Browser schließe!
            So leicht wie die leckeren Kekse, die ich hier neulich gezeigt habe?

          7. Das ist nur das Gewitter 😉

            Hm, sehen lecker aus deine Kekse- ich mag grün ja sehr! Und scharfe Schokolade ist immer gut!
            Werde es morgen mal nachbacken.

          8. Aber hier hat es gar nicht gewittert, die Sintflut war im Rheinland. 😉

            Und sie schmecken noch besser, als sie aussehen. Wenn es gerne scharf sein soll, dann bitte nicht am Cayennepfeffer sparen. :))

          9. Genau, ich dachte die Welt geht unter*lach

            Ich habe mir überlegt, dass ich rote Lebensmittelfarbe (ich habe diese Farben übrigens immer im Haus, weil ich bunte Lebensmittel klasse finde!!!!) einmische und die Kekse dann noch mit blutrot gefärbter Glasur überziehe 🙂
            Bin ja hier auch in diesem Kochblog und werde dann mal ein Bild veröffentlichen- natürlich mit Verweis auf den Rezeptgeber 😉

          10. Ja, die eigentlich Charge soll auch rot werden. Aber ich hab nur so ein Paket mit zig Farben bekommen und wollte bei dem Test mal schauen, wie gut der Teig Farbe überhaupt annimmt. Da er grün schon ganz gut frisst, sollte rot richtig gut funzen.

          11. Leider hatte ich heute keine Muße zum Backen. Zudem sollte es aus Abnehmer für die Kekse geben… ich warte mal bis morgen, das WE steht ja vor der Tür und somit unangekündigter Besuch sicher auch.

          12. Du bist aber mutig :))
            Bei tingel denke ich an tangel und dann an die süße Alice im Wunderland mit der fetten Grinsekatze.

            Mit dem Auto oder wagst du dich zudem noch in die Bahn??

          13. Selbst wenn, bei der Schärfe würde es nicht einmal auffallen :>>
            Du könntest deine Grünen mitbringen, dann starten wir den Vergleich.

            Oha, dann grüß` mir China.

          14. Die grünen Kekse sind längst gegessen. Nächste Woche gibt’s dann auch bei mir die roten. Aber ich weiß nicht, ob die die Messe überleben.

            Ni hao! :yes:

          15. Na dann brauchst du ja eigentlich meine nicht…es sei denn….du kommst vor der Messe vorbei, dann backe ich dir ganz spezielle… :>>

          16. Ach komm, du willst meine doch gar nicht haben! Ich bin für klare Ansagen. Auch bei Keksen 😉
            Hm, wie lecker. Aber leider ausserhalb der Eissaison :(. Kaufst du da regelmäßig ein?

          17. Wieso? Aber auf dem Rückweg könnte ich welche in den Kofferraum werfen.

            Nein, höchstens bei Familienbesuch. Und jetzt auch erst zum zweiten Mal. Ich empfehle übrigens folgenden hochspannenden Expeditionsbericht: http://doctotte.blog.de/tags/xocolatl/
            Und bevor ein falscher Eindruck entsteht: An meinem letzten Einkauf hab ich mehr als ein halbes Jahr geknabbert. Ich weiß Gutes nämlich zu schätzen und genieße es. 😉

          18. Wie lieblos 😦

            Habe soeben einmal quer gelesen. Super, nun habe ich Gelüste. Interessant scheinen auch die „gekünstelten“ sachen zu sein. Dafür nehme ich mir morgen mal Zeit….genau mein Thema 🙂

            Und ich wollte schon fragen welche Art von Sport DU betreibst*g

          19. Man(n) sollte immer eine Decke im Kofferraum haben- man weiß nie, wessen Kekse man plötzlich betten muss :>>

            Genau das meine ich! Bin gespannt darauf.
            Morgen, denn jetzt muss ich meinen Schönheitsschlaf zu mir nehmen. Nicht, dass es etwas nutzen würde, aber schaden tut es auch nicht*lach

          20. Ein dünn baumwollen Decklin aus Schwedens blauen Wäldern liegt ja auch da, aber die Kekse könnte es gewiss nicht abfedern.

            Das alles? Da hast Du Dir ja was vorgenommen, aber gut, morgen Nachmittag beginnt das Wochenende. :))

            Schlaf gut! 🙂

          21. Die habe ich als total kratzig in Erinnerung. Also nicht die Kekse :))

            Jetzt suche ich dein Rezept- klar, dass ich nicht mitgeschrieben oder an passender Stelle kopiert habe…

            Du weißt nicht, wie schnell ich lesen kann 😉

            Guten Morgen!

          22. Die Decke, die ich meine, ist höchstens kratzig, weil da irgendwelcher Dreck draufliegt. Die ruht schon seit Jahren im Kofferraum und hat Ausgrabungssand von Rügen bis Nienburg gesammelt. :))

            Das Rezept steht beim Spinateintrag.

            Noch schneller als ich? Das wäre fix!

            Ahoi!

          23. Auch bei Sand gibt es feine Unterschiede!

            Hui, danke. So viel Freundlichkeit habe ich von einem Nordlicht gar nicht erwartet :))

            Ich bin meistens schneller als die Anderen (Elementarteilchen fand ich viel besser, als das Leben der Anderen), was es auch nicht immer besser macht.

            Vielleicht sollte ich mal ein Backvideo drehen….

          24. Ich weiß, der Sand auf Rügen hat mich fast geblendet. :))

            Ich bin auch nur ein Wahlnordlicht, möchte aber darauf hinweisen, dass Nordlichter oft freundlicher sind, als gemeinhin gedacht wird. Sie haben nur die Angewohnheit, nicht schreiend durchs Dorf zu rennen „ICH BIN FREUNDLICH, ICH BIN FREUNDLICH!“, wie die meisten Bayern es tun würden. 😉

            Ein Backvideo? So wie in Neuneinhalb Wochen? :))

          25. Da muss ich (wenn auch ungern) zustimmen.
            Ich kannte mal jemanden aus Lübeck näher, der war alles andere als „kalt“*hust*
            Bei den Bayern ist das ganz kompliziert: die rennen wirklich ständig rum wie frisch gefickte Eichhörnchen auf LSD, wissen aber nicht wirklich, warum sie so debil grinsen-irgendwie kommen die schon so auf die Welt :> :>>

            Genau! Und damit die Audienz nicht von meinem fantastischen Körper abgelenkt wird, werde ich den Focus auf die Rührschüssel richten!

            By the way: ich benötige die Angabe der Temperatur für den Backofen- Heißluft bitte!

          26. Und viele (nicht alle!) Urbayern ziehen trotzd des Grinsens dauernd die Mundwinkel nach unten, als wollten sie einen fressen. Achte mal drauf!

            Holla! An eine Rührschüssel kann ich mich gar nicht erinnern, ist aber auch schon etwas her, dass ich den Film gesehen habe.

            Das hatte ich glatt vergessen, wie peinlich: Für meinen E-Herd mussten es 190° sein. Ich hatte noch nie einen Heißluftherd, bleibt das gleich?

          27. Da achte ich demnächst mal drauf. Meinst du, ich sollte einen von ihnen dann mal darauf ansprechen?

            Doch, in der einen Szene, wo er sie zu Hause besucht. Während sie ins Schlafzimmer wanken, siehst du sie ganz genau…im Hintergrund!

            Ich glaube bei Heißluft sind es immer einige Grad weniger. Ich werde es mit 150 versuchen und kann sie dann bei Bedarf nochmal reinschieben,

          28. Auf die Gefahr hin, abgewatscht zu werden? Bitteschön, aber ich lehne jegliche Verantwortung für Folgeschäden ab.

            Die Rührschüssel? Welche Farbe hat die denn, vielleicht erinnere ich mich dann wieder.

          29. Ich werde dann berichten 😉

            Sie war natürlich weiß- wie ihr Kleid!

            Mit dem Video wird das nix- meine Cam stoppt bei 99 Sekunden und sooo schnell bin selbst ich nicht (beim Backen).

          30. Hoffentlich kannst Du das dann noch. :))

            Natürlich, Frauen gucken auf die Rührschüssel und aufs Kleid!

            Jaja, Ausreden, dann musst Du den Film eben in 99-Sekunden-Tranchen drehen. :))

          31. Du meinst die haben im Knast kein W-Lan? :))

            Bevor mein Ruf hier absolut den Bach runter geht und ich ne Einladung vom Hausfrauen-Club erhalte: natürlich hätte ich nackt gebacken und zwischendurch Pausen zur Entspannung eingelegt. Die Kekse versehe ich nicht nur mit roter Farbe sondern auch mit einem Duftstoff, der Männer ganz wuschig macht.
            – so, das müsste reichen :>-

            Habe ich drüber nachgedacht, lässt sich mit dieser blöden Cam nicht umsetzen 😦

          32. Die dürfen ja nicht mal Handys haben. Also offiziell.

            Zwischendurch Pausen? Die Kekse sind aber ratzfatz fertig. :))
            An welchen Duftstoff hast Du da gedacht?

          33. Die sind nicht ratzfatz fertig, wenn man sich von Piraten ablenken lässt!
            Ich bin wie gesagt schnell :>>……die Pausen reichen mir.

            Für diese Erklärung ist es doch noch zu früh am Morgen*lach
            Aber ich bin innovativen Ideen immer aufgeschlossen.

            So, habe die Farbe bei dem ganzen Hin und Her vergessen. Bah, Oblaten sehen aus wie schonmal gegessen.

          34. Erstes Backkunstwerk aus dem Ofen- und Foto 1 auf meinem Profil :>> Habe mich für einen Schuss Blau entschieden, damit es fleischfarbener wird. Für den Zuckerguss nachher habe ich mir was besonderes ausgedacht :>

            Süßer, ich gehe nicht in die Kirche….wobei, du bringst mich auf eine Idee :>

          35. Huh, das sieht gruselig aus. :))

            Ich geh auch nur in Kirchen, um zu gucken, was die Jungs in den Jahrhunderten zusammengeklaut haben.

            „Süßer“? ;D

          36. Nicht mehr lang, gleich wirds ekelig :>>
            Backe gerade das 2. Blech, denn mit diesen Oblaten ist die Größe ja bereits vorgegeben. So auch mundgerechter 😉

            Ich hätte auch Tottileinchen sagen können :>

          37. Und nun habe ich eine noch bessere Idee für den Guss- ach ist das herrlich! Niemals eine Künstlerin Kekse backen lassen, bzw. solllllllcccccchhhheeeeeeee Grundideen liefern. Vielleicht hätte ich mich in einer Kommune doch ganz wohl gefühlt.

            Wenn es drauf ankommt ist meiner groß :>>

            Hoffentlich! Das macht es spannend :))

          38. Dann lass mal sehen! Was künstelst Du denn sonst so?

            Trotzdem sollte man aufpassen, dass die Augen nicht größer als der Mund sind. :>>

            Für wen? 8|

          39. Ich mache ein Abschlussvideo, wenn ich fertig bin. Mein andere Kunst wird es hier eher nicht zu sehen geben 😉

            Passiert dir das nie?

            Für die Maulhelden :>

          40. Leider hat das mit dem Video wieder nicht funktioniert, dafür gibt es ein aktuelles Bild vom Gesamtkunstwerk :>>
            Und die Kekse sind lecker!!!! Habe noch mit Kokos und Mandeln verfeinert. Denke darüber nach, ob eine deftige Variante mit Basilikum und Knobi auch schmecken könnte. Das WE ist lang….. 🙂

            Und nicht beim Essen? :>

          41. Verteufelte Technik, das Bild sieht aber auch sehr interessant aus. Die Zusätze erinnern ein wenig an Knochensplitter. :))

            Warum sollten meine Augen beim Essen größer sein als mein Mund? Da geht eine Menge rein. Natürlich würde er bei Wassermelonen streiken. ;D

          42. :))
            Klasse!
            Manche Verschwörungen theoretisiere ich wirlich gern*g

            Ok, Beweise für deinen großen Mund hast du wirklich einige geliefert. Ist das aber ebensolche Theorie?

          43. Wie war das mit der Verwirrung? Kleine Kanonenkugeln sind also größer als eine Kanonenkugel … *am Kinn kratz*
            Nein, nein, ich meinte schon die Dinger, mit denen die Schweden vor mehr als 350 Jahren hier herumgeballert haben.

          1. Viel mehr…ohne dass es wenige Minuten später direkt im Netz zu finden war.
            Ach ja, lang ist`s her……….
            ….wirst DU dir denken :> :))

          2. Hehe, kennst Du den insgesamt nur mäßig lustigen Film „Zack and Miri make a porno“?

            Wieso denke ich mir nur, dass es lang her ist? |-|

          3. Bisher nicht, habe mir aber mal eben den Trailer angeguckt- bald kenne ich den Film 😉
            Weil ich viiiiiiieeeeeeeeellllllllllll jünger bin :))

          4. Setz die Erwartungen nicht zu hoch, die Idee ist super, aber das Drehbuch ist nicht besonders gut entwickelt.

            Viiiiiiieeeeeeeeellllllllllll? Hast Du etwa ein falsches Alter angegeben? :))

          5. „höhöhö,hallo, ich bringe die Sahne“
            „ich habe noch nie einen so schlechten Porno gesehen“
            :)) :)) :))
            Manchmal muss es Trash sein!

            Ich finde 12 Monate sind schon ein Grund um das Wort „viiiieeeeeellllllll“ zu bemühen, oder? :>>

          6. Das stimmt wohl, aber wirklich guter Trash hat bessere Gags. Hier ist das Allermeiste vorhersehbar.

            Je nun, man sagt ja, dass Männer sich später entwickeln als Frauen, insofern gleicht es sich vermutlich aus. :))

          7. In jeder Situation? Was gibt es denn da alles für Situationen? 8|

            Bleibt ferner die Frage, wie soll ich Dich nennen? Sklavin auf Zeit?

          8. Aber Herr Doc, führen Sie mich bitte nicht in Versuchung ihren Blog zu versaupornen :))

            SaZ klingt irgendwie verboten. Abkürzungen in diesem Fall nicht angebracht^^
            Oder siehst du das etwa anders?
            Wobei, wer denkt, ich putze dann nackt, sieht es wohl sehr anders :>

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s