Schiffbruch im Leben

Gewiss, was Glauben, Denken, Liebe, Hass, Überzeugung oder sogar die sichtbare Erscheinung der Dinge angeht, da gibt es so viele Schiffbrüche, wie es Menschen gibt.

Joseph Conrad

Advertisements

35 Gedanken zu “Schiffbruch im Leben

    1. Es kommt nur darauf an nach dem Schiffbruch einen Freitag zu finden. Und ein Luxushotel auf der Insel, mit einer gut bestückten Bar und Schokolatentäfelchen auf den Kissen 😉

          1. Ich nicht, ich schwimme ja nie im offenen Meer.

            Übrigens heißt eine Katze meiner Schwester „Stumpen“, weil sie nur einen Stummelschwanz hat. 😉

          2. Ein interessanter Gedanke: Ob ich deswegen so oft absaufe, weil ich in die Tiefe will und Oberflächlichkeiten verabscheue? Vielen Dank für dieses Bild, das wird mich heute noch beschäftigen! 🙂

          3. Natürlich kann man für ne Weile unter die Oberfläche abtauchen und gucken, was sich da unten abspielt. Man muss eben immer mal wieder Luft holen, wer zu tief taucht, erstickt. 😉
            Und was man nicht so alles erblickt, wenn man in die Tiefe schaut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s