November’s cold chain made of wet boots and rain

Das folgende Merkgedicht, das das Leben zu ziemlich genau 97 Prozent beschreibt, hatte ich vor Längerem bereits vorgestellt. Heute sag ich es Euch einmal auf:
http://www.blog.de/srv/media/dewplayer.swf?son=http://data6.blog.de/media/985/4075985_84f112e7f9_a.mp3

Advertisements

106 Gedanken zu “November’s cold chain made of wet boots and rain

          1. Ich dachte im Moulin Rouge seien diese Schnitten erfunden worden…. Napoleotaner, oder wie die heißen. Oder war das in Stuttgart? Ich glaube da ist Neckar und Ambrosia drin.

      1. Na, ohne Grund hast Du ja diesen Eintrag nicht gemacht. es hat schwer auf Dein Gemüt geschlagen. Aber mir auch.

        Jetzt scheint bei uns die Sonne und es tut gut.
        Gibt es da auch so ein Gedicht? – Erst scheint die Sonne
        dann kommt eine Wolke
        dann scheint die Sonne wieder
        Und nun schiebt sich wieder die
        Wolke davor
        Zwischendurch pustet der Wind
        Auf einmal zeigt sich wieder
        die Sonne.

  1. hmmm….traf auch das gestrige Wetter bei uns ziemlich genau….heute war es mehr geprägt von Nebel…und Schnürlregen….;)

    Gehört, gelesen, zur Kenntnis genommen, für gut befunden….. :))

          1. Die Gande des Hrn. Dr. ist schier unerschöpflich und so eile ich so schnell mich meine Beine tragen ins Palmwedeleck um den geeignetsten Fächer auszuwählen und meine Dienst zu tun…..

          2. Natürlich. Und danke für den Hinweis. Dafür darfst Du Dir den Palmwedel nicht aussuchen, sondern musst diese Chop Sticks nehmen, um mir frischen Wind zuzufächeln.

          3. Nein danke, „jetzt“ hab ich selbst genug, ich bräucht ein bißchen „in einer Woche“ und außerdem warte ich ja immer noch auf die Lieferung von Gelassenheit….daher als Alternative 10g „in einer Woche“

          4. Tja, wenn Du die Gelassenheit am Montag nicht abholst, werde ich sie jemand anderem geben müssen. Länger kann ich sie nicht zurücklegen.

          5. Da haste aber Glück, eben hat schon einer angerufen, der wollte sämtliche Gelassenheit haben. Ich hab gesagt, dass er heute Nachmittag noch mal reingucken soll. So, hier, der gesamte Vorrat. Macht 1 Euro 54.

          6. Du bist zu gut zu mir!!!….ich kann es kaum in Worte fassen…wie dankbar ich dir bin….und so gelassen……da wird mir heut noch ein urcooles „scheiß di net au“ über die Lippen flutschen…..lach…

        1. Sie lugt nur kurz hervor und verschwindet gleich wieder, bevor man hingucken kann. Vermutlich gewöhnt man sich irgenwann daran, dass sie nicht da ist, und guckt dann auch nicht mehr, wenn sie hervorlugt.

          1. aber sie ist dir dennoch bewusst, auch wenn du nicht schnell genug hinschaust, um sie zu sehen. deshalb finde ich, sollte sie auch erwähnung im gedicht des lebens finden! 🙂

          2. Nein, ich denke inzwischen nicht, dass sie das sollte. Es ist einfacher, ganz ohne sie zu leben, als sie nie zu sehen und doch zu wissen, dass es sie gibt.

          3. ir persönlich bringen gar luftschlösser ein bisschen sonne. aber du hast recht, darauf richtig zu setzen, ist ermüdend und macht auch nichts wirklich besser. vielleicht solltest du sie ausgrenzen, aber dafür ein bisschen hoffnung entwickeln? die hat nicht zwingend etwas mit luftschlössern zu tun! und: ich bin der meinung, ein mensch ist durchaus fähig, auch selbst die sonne zum scheinen zu bringen. man muss die fähigkeit erlernen, sich selbst zu genügen… (ich höre mich an wie eine weise alte frau. blöd oder?)

          4. Hoffnung ist im Zusammenhang mit Luftschlössern das falsche Wort. Das wird da viel zu leicht in den Mund genommen.
            Und genau: Ich werde mir vorläufig selbst genügen. Aber dann soll die Sonne auch aufhören zu jammern, dass niemand sie anguckt.

          5. wenn ich dich jetzt virtuell umarme, meinste das bringt eine millisekunde sonnenstrahl? auch wenn du ihn nicht siehst, egal, ich halte ihn für dich im blick!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s