Die Band (2)

Nennt mich schreckhaft, nennt mich, was Ihr wollt, aber heute Morgen war ich ähnlich erschüttert wie gestern beim Friseur.

Da steht man nichtsahnend auf, stellt sich nackt ans offene Fenster, um erst mal durchzuatmen und ein paar Dehnübungen zu machen – was muss ich da sehen?

Heerscharen von Interessenten. Natürlich werde ich die Leute, die gestern bereits Ihr Interesse bekundet haben, irgendwelchen dahergelaufenen Virtuosen vorziehen. So, dann wollen wir mal.

Jeromina Cash hat das Management übernommen, damit hat sie mit mir das Recht, die Künstler in der Garderobe zu überwachen auszuwählen. Sag mal Jeromina, die Castingcouch ist echt bequem, kann ich mir die mal fürs Wochenende ausleihen? Da ich als Chef ferner bestimme, das wichtigste Instrument überhaupt zu spielen – die Lead-Maultrommel – könnt Ihr Euch Eure Instrumente greifen und uns in den Kommentaren ein paar Takte Eures Lieblingslieds vorspielen.

So, dann fangen wir mal mit der Rampensau Lilith an. Auf Deinem Bewerbungsbogen steht, dass Du Frontsängerin sein möchtest. Was möchtest Du uns vorträllern?

Okay, danke. Ich glaube, auf den Plakaten können wir Dich als Howlin‘ Lilith ankündigen.

Jaara, Du hast gestern schon was vorgesungen und einen, äh, interessanten Steptanz gezeigt. Du wolltest im Hintergrund singen und die Stelle als … genau Background Bitch ist noch unbesetzt. Also herzlichen Glückwunsch schon mal damit als drittes Bandmitglied. Tu uns allen nur einen Gefallen: Zieh bitte die rosa Stulpen aus! Was sagst Du? Tja, ich würde sagen: Steppin‘ Jaara?

Gut, was haben wir dann? Ein Captain „Sissi“ Cook und eine Theo „Zotter“ Bromin haben sich für Gesang angemeldet. Zotter möchte auch Schokopapier – Schokopapier? – egal, spielen. Die können vielleicht zusammen mit der Bewerberin fürs Waschbrett auftreten, das war … Juleika Liquor, genau. DIE FRÄULEINS BROMIN UND JULEIKA SOWIE DER CAPTAIN BITTE AUF DIE BÜHNE! UND SCHWINGT BITTE DAS TANZBEIN, WIR WOLLEN WAS SEHEN!

Okay, danke! Tja, Jeromina, ich glaube, die Band hat ein Waschbrett. Das ist auch gut, wenn der Trommler mal kleckert, man kennt das ja. Gut, topp, Juleika, Du bist an Bord. Verrat mir bitte nur mal, was da in der Tasche so klappert. Das hört sich ja an wie Glasflaschen. Sissi und Zotter, die Stelle als Rampensau ist ja schon vergeben, wollt Ihr mit Steppin‘ Jaara singen? Dabei könntet Ihr dann auch mit dem Schokopapier rascheln, Jaara hilft sicher gern beim Leeren der Pralinenschachteln. Übrigens, Sissi, sind das zwei Perücken auf Deinem Kopf?

So, jetzt würde ich gerne die Gitarre und das Klavier hören, kann mal jemand – was steht da? – „Pick of Destiny“ Toepferschnecke und – ich kann die Sauklaue auf der Bewerbung nicht lesen – … Al… ach, Albert „Frankyboylino“ Knorr rufen?

Wie, nicht da? Gut, dann besetzen wir die Stellen eben anders.

Für Gitarre oder Bass hatte sich ja Vicious Peavy beworben, kannst Du denn auch My Way spielen? Das hatte Albert sich nämlich gestern ausgesucht und ich hab die Noten schon besorgt. Dazu kann Willie „Bungee“ McMannheim ja ein wenig Xylophon spielen und dann während des Solos von diesen sieben Meter hohen Boxen springen.

Ach so, entschuldige bitte, aber die fünf Meter hohen Boxen haben wir nicht bekommen – ebenso wenig wie die BHs der Groupies, aber Howlin‘ Lilith war so freundlich, ihre Schuhe, Stiefel und Handtaschen bereitzustellen, das macht sicher kaum einen Unterschied bei der Landung. Pass nur auf Deine Augen bei den Absätzen auf, wir sind hier nicht versichert!

Danke! Jeromina, was meinst Du? Der rückwärts gesprungene Falke mit Drehung ist sicher noch ausbaufähig, aber ich glaube, wir können die beiden nehmen, oder?

Okay, weiter geht’s. Was haben wir jetzt, als nächstes wollen, glaub ich, die Olsen-, nein, das ist Bad „Animal“ Taste an der Schießbude.

So, „Animal“. Das ist ja ein hübscher Fummel, den Du da trägst. Hast Du schon in anderen Bands gespielt? Oder bist Du wenigstens mal öffentlich aufgetreten? Na egal, dann leg mal los, und wir wollen ein anständiges Schlagzeugsolo hören, schließlich sind wir hier nicht in einem Mädchenpensionat!

Ja, das war ganz gut, vor allem das Stirnband mit den Pailletten war sehr vieldeutig. Lass bei den nächsten Auftritten nur bitte die Base Drum heile, kostet ja alles Geld, nicht wahr?

Tja, fehlt nur noch die Roadcrew. Was haben wir da für Bewerbungen, Jeromina? Ah so, ja, ein „Mad Dog“ Derdo möchte nicht nur die Boxen schleppen, sondern auch den Tourbus fahren – haben wir überhaupt schon einen Tourbus? Das werde ich sofort anleiern, das schaffen wir sicher noch rechtzeitig vor dem ersten Gig. So, und dann last but not least: Hier hat sich eine Schneiderin angemeldet unter dem Namen Honney „The Scissors“ von Bunny. Fräulein von Bunny? Können wir bitte einmal die Kollektion sehen? Und Boxen? Können Sie auch ein Fullstack tragen? Oder soll ich Passepartout mitnehmen?

Ach so! *Klatschklatschklatsch* Können wir bitte alle mal zusammenkommen? Hey, Animal, ich spreche, hör auf mit den Sticks in der Nase zu bohren! Nein, auch nicht in der Nase von Mad Dog! So, Freunde, morgen werden wir ein wenig Tanzunterricht bekommen. Bis dahin könnt Ihr Euch schon mal einen Bandnamen überlegen. Und jetzt haut rein. Tut nichts, was ich nicht auch tun würde. 😉

Unfassbar, in welchen Massen die Leute angeströmt kamen.
Will heutzutage denn jeder berühmt werden?

Advertisements

397 Gedanken zu “Die Band (2)

  1. Hallo? Ist da jemand? *auf die uhr gucke* Ne, pennen alle noch … tolles Casting hier, egal … was liegt denn da in der Ecke? *mit fuß antippe* OH, es bewegt sich … Tach, wer sind SIE denn? Captain WAS? Sissi? Schwer gesoffen? Aha. Ne, noch keiner da, ich bin die erste, nach dir natürlich. Bitte? Ne, ich hab keinen Absinth dabei und ja, die Manolos sind neu und ich verleih sie nicht. So, ich hab jetzt keine Zeit mehr, ich muss singen … *mich in pose werfe und mit nahezu glockenreiner stimmt Hello Again „Sheena Is A Punk Rocker“ singe* … Sissi? Wie war ich? :>>

      1. Ach so, noch was … klar, dass ich den Job habe, auch wenn keine Sau zugehört hat ausser dieser Sissi da vorne. Und wenn nicht, aber davon gehe ich nicht aus *drohend herumgucke* … hat nicht nur EIN Arsch heute Abend Kirmes! *haare in den nacken werfe und den raum verlasse*

          1. Nichts anderes habe ich erwartet! Bei mei-ner Stimme kann nämlich niemand mehr weiterschlafen … *sing* … leeet meee entertaaaiiin yooouuuuuuu … :wave:

          1. Caaaaaaaan yoooouuuuuu feeeel myyyyyyyy looooveeeeeee tooooooniiiiight … lalalalala … do re mi fa so la si … ich sing mich gerade ein, Taste. Was machen die Sticks? :wave:

          2. Werden gerade poliert. Der Nippel vorne war´n bisschen stumpf… *mit fingern auf die hosenbeine im rhytmus zu lilith´s gesang trommle* *tschakata tschakata tschakata*

          3. Sach bloss, du hast hier die ganze Nacht rumgetrommelt? Ich bin eingepennt, vor STUNDEN! Sorry, da hat mir irgendjemand was falsches in diese dicke Zigarette gedreht … *fressattacke habe* 🙄

          4. Hä´? *aus zugeschwollenen augen anblinzel* Lass mich weiter pennen. HEY! Mr. Maultrommler? Wer issen hier für die Tüten zuständig?

          5. Aha! Das hat der annere Märchenonkel letztens doch auch erst… in die Rabatten… Das ist jetzt aber echt ein Zufall. Eigentlich wollt ich den Kommi gerade löschen. In echt jetzt.

          1. Ja, ich stehe schon in Verhandlungen, aber die wollen natürlich auch unser Repertoire wissen. Das können wir dann morgen mal durchsprechen, ich hab schon mal einen Proberaum in einem Bunker angemietet. :))

        1. Um 5:22 hab ich nicht mehr geträumt, mein Guter. Ich bin seit 2:30 Uhr wach, hab mich stundenlang gestylt und warmgesungen! Ja-ha! Das Leben eines Künstlers ist nicht einfach, das ist harte Arbeit. Und die ganze Sauferei zwischendurch und die vielen Groupies, krieg DAS mal alles unter einen Hut!

          1. Ich hab‘ dem damals meinen Schlüssel gegeben, als ich mein schönes neues Bad bekam, da müsstest Du ihn mal fragen, ob er Dir aufschließt. Aber eventuell lädt er Dich dann gleich zum Singkreis ein.

          2. Ach so, das steht gar nicht jedem offen? Was sind das für Etepetete-Sitten für Klo auf halber Treppe?
            In Kiel darf da immer jeder rein, der ins Haus kommt. :))

          3. Aber das merkt man doch, es knirscht zwischen den Zähnen und es kommen einem dumme Sprüche in den Sinn. Ach nee, das sind Glückskekse …

            Apropos: Kennst Du Glückskäse? :))

          4. Warte, hier hab ich einen: Beharrlichkeit bringt Heil. Öhm, oder hier ein anderer: Fördernd ist dauernde Beharrlichkeit. Äh, oder der hier: Fördernd ist es, das große Wasser zu durchqueren. Na, wenn das kein Glück bringt. :))

          5. Ach, wenn ich will, tausende. Da ich ja vom einen Ende zum anderen reiche, muss ich nur drinliegen und abwechselnd unten mit dem Fuß oder oben der Hand antippen. 😉

          1. Das ist gut, das ist wirklich gut. Egal wo wir auftreten: ob Kindergeburtstag, Tupperparty, Kegelabend – wir sind für alle Fälle gerüstet! :))

          2. Äh… nee… aber das hier:

            Tipitipitipso,
            beim Calypso
            ist dann alles wieder gut,
            ja daaaaas ist mexikanisch.
            Tipitipitipso,
            beim Calypso
            sind dann alle wieder froh
            im schöööööööönen Mexiko.

  2. *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel* *raschel**raschel* *raschel*

    So, das war jetzt… Habt Ihr’s erkannt? Klar, habt Ihr’s erkannt. MIT Intro UND Solo! Gespielt auf Zotter „Regenwaldschoki mit Acaifrucht“-Papier. Ach, ich bin schon dabei?!?!? Das ging ja leicht!

    Einen Namen? Ganz leicht: „Die Cocoabeans“! Nein nicht, „The Cocoabeans“, sondern „die“! :))

          1. Doch, der schon, deswegen soll er ja mal früher bei den Harlem Globetrotters Schach gespielt haben, aber jetzt ein Boxkampf gegen Tyson? Ich weiß nicht … :))

          2. Doch, doch, vertrau‘ mir! Jeder bringt eine Box mit, stellt sie auf den Boden und dann kämpfen die. Natürlich in Zeitlupe, das dauert ganz schön, aber dafür ist es auch nicht spannend. ;D

        1. Gut. Das wird auch langsam Zeit. Und warte mal ab, wenn wir unseren ersten gemeinsamen Auftritt haben, wir alle im Fernsehn, bei Olli Geissen oder so… HA! Wir rocken die Hütte, ich schwör! Sowas wie uns hat die Welt nämlich noch nicht gesehn! :))

          1. Tja, ich weiß nix genaues. Der Bandleader hält sich ja sehr bedeckt, was eventuelle Auftritte anbelangt. Ich seh uns schon in Bierzelten performen. 🙄

  3. „bling zylchen blingelingeling..blong zylchen blong..blingblangblinbbling bliiing bling..blongblangblangblingbliiingblüng..
    bling zylchen blingelingeling blang zylchen bliiiiin..

    So..ferdisch!!
    na..erkannt? :>>

          1. Natürlich sind das Glasflaschen! Aus Plastik schmeckt hochprozentiger Juleika Liquor nicht 😉
            Außerdem wird die heiße eisgekühlte Schokolade gerne ein wenig geschüttelt.

            Und ich freu mich tierisch dass ich dabei bin. Ich dachte schon ich falle mit meinem Walzer, Schottisch und Polka-Tanzbein durch 😀

      1. Sollte noch Platz für meinen Song *Schweinegrippenhusten* sein,greife zu.
        Der Interpret…natürlich ICH…höchstpersönlich.
        …Auf Wunsch würde ich dazu auch mit meinen *Glöckchen*spielen….wenn ich sie zwischen den *langen Männern* aus Schafswolle finde.

    1. *rhythmus mit sticks angebe* tack tack tack tack… damdamdamdam duffda duffda duffda daddarrrada dadada dungderassa tschingeldäng TACKDERADDA TOCK DUCK FUCK… *in schlagzeugersolo verfalle und mich vergesse* TACKADA TACKADATACKADA *schepper* DUCKADA DUCKADADUCKADA *sticks hochwerfe – stirnband abreiße und in die menge werfe – sticks auffange – weiterdängel* DRAMMDRUMMDRAMMDADADADARAMMM…. ………. ……… ………. …… ………… ………..

          1. *sing* JETZT ZIEH´N WIR LOS – IN GANZ GROSSEN SCHRITTEN – DER CC GREIFT DER LILITH VON HINTEN AN DIE… SCHULLLTER… ja das bringt Stimmung…

            Im Wald und auf der Ha-hai-diii…

            Geilgeilgeil sind alle meine Weiiiber… geilgeilgeil ist alles was ich hab…

            *pfei* NOCH MEHR?! :>

          2. Nee… noch nicht gepoppt. Ich geh sowieso nie mehr wieder jemals zu irgendeinen von diesen Pappnasen. Außer vielleicht zu Sissi auffen Kaffee.

          1. Hör mal lieber auf jetzt, ich kann nicht mehr! Immer wenn du rummdrummst, muss ich mit dem Arsch wackeln. ich hoffe mal, im bus ist genügend platz … ich nehm ca. 78 koffer mit. 15 für schminke, 34 für klamotten, der rest schuhe. das notwendigste eben. :DD

          2. Ach… ist sowas wie ein Zwang, was? DUMM DUMM DUMM DUMM DAMMDADAMMDAMMDADAMM BUMBABUMBABUMBA…

            ich hab nur meine gummistiefel und ´n arsch voll drogen… brauch nicht viel platz – kannst meinen haben…

          1. WIE bitte? Da hab ich keine Zeit für, mein Hase … aber gut, wenn du schon mal da bist … *auf die uhr gucke* … es ist Zeit für meinen ersten Drink. Was? Ne, Pappbecher reicht, aber randvoll … ja genau, Vodka. Danke.

  4. So, wo ist meine Steppin` Crew???
    Leute, nicht nach einem Tag Training schon mit dem Kopp unterm Arm rumlaufen! Das war erst der Anfang!!!!
    Also, hopp, hopp, ab auf die Bühne und:
    5 und 6 und 7 und 8 zack die Beine, zack der Po,
    Hände klatschen, das geht so!!!!!!*klatschwackelklatschwackel*

      1. Kleiner, wenn Lady Steppin` Bitch Jaara das Training für heute ansetzt, dann wird heute Trainiert, klaro?*lächel*

        So, alle erstmal auf die Bank setzen und meine Kommandos abwarten!

        1. *unauffällig Orangenkiste nehm und draufstell*
          Aber die Band ist doch noch gar nicht versammelt. Außerdem muss Scissors uns erst die Kostüme auf den Leib schneidern, die werden wir morgen gleich zum Training tragen.
          Warum bloß die Eile? 😉

          1. Bis dahin probe ich mit den ganz Fleißigen halt ohne Kostüm.
            Wir brauchen noch eine Putzfrau, die den Schweiß aufwischt!!! Wenn Taste noch Kapazitäten hat….. :>>

          2. Okay, dann dürfen sich die Streber schon mal warm machen. Aber ich will morgen keine Ausreden von wegen Zerrung oder verdrehtes Knie und so hören! *oberstreng guck*

          1. Juleika, so, mal nach vorn bitte!
            Und jetzt:
            KNICKSEN! Und ich will einen sauberen Knicks sehen, sonst kannst du das gleich in der Ecke nen Stündchen üben!!!!!! :>

            Das Leben ist kein Ponyhof!

          2. Ich sage ja:
            TASSSSSSSSSSTTTTTTTTTTTTTTEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE, komm mal mit deinem (Hexen)Besen her und kehr aus!
            Man Totte, du musst ma den Chef raushängen lassen!

          3. Unter NORMALEN Umständen würd ich ja jetzt sagen: „Die Pfützen sind hier, weil wieder keine Sau JUMBOERDNUSSDOSEN kauft!“ Aber zum Glück ist hier nix normal.

          4. Wenn Jaara nach mir ruft – komm ich geflogen – hat mich halt voll im Griff die Alte. Die Scheiße hier kehrste aber selber weg. *besen in die hand drücke*

          5. Im Gegenteil, die haben alle Panik gekriegt, weil ich einen Thorshammer um den Hals getragen habe. Dass die mir kein Weihwasser auf die Rübe gekippt haben, war alles. :))

          6. Thorshammer… Mjölnir – Wikipedia
            Beliebt ist der Thorshammer außerdem bei Angehörigen der so genannten „Schwarzen Szene“ und traditionell bei Rockern (Bikern). …

            Schlüchtern muss ein schreckliches Kaff sein.

          7. Na gut, ich will dir mal glauben. Wenn du mich jedoch angeschwindelt hast werde ichs der ganzen AllBlogStarBand mitteilen, dann krawummts!

          1. Lilith, morgen gehts ab in den pinken Gymnastikanzug und da will ich kein „aua,mein Köpfchen tut weh“ hören!!!!!!!

            Ach ja, ab Morgen ist Alkoholverbot!:>

          2. Das Grüne am Rand gehört auch dazu? Und dieser braune … Rest am Boden? Aber bitte, Du musst es wissen. *glorkglorkglork* So, nicht gekleckert. 🙂

          3. Du musst als Vorbild natürlich in der ersten Reihe stehen!!! Magst du ein Stirnband in Neon zur Ablenkung von mir geliehen haben? :>>

          4. Habe ich natürlich, als ehemalige Rampensau :))
            Mein Lieber, ich dachte du willst von deinem… engen Gymnastikanzug ablenken und die Blicke eher auf den Kopf lenken :>>

          5. SAGT WER???
            Frollein, wir sind STARS, wir dürfen das. Totte hat die Tourbus-Minibar prall gefüllt, sonst würden Leute wie Taste und ich GAR nicht erst mitkommen, gerade Taste, die säuft doch wie ein Loch und CC erst mal, vom Bandleader ganz zu schweigen. :>>

          6. Frollein? Wo ist das Frollein? Es könnte dir die Prosecco-Flasche aus der Hand nehmen, damit du endlich deinen Hintern zum Training schieben kannst :>>

        1. Gut, dann mach gleich mal Notizen – selbst wenn die Herausgabe noch etwas dauern wird. Heute morgen hatte ich zum Frühstück eine Haferflocken-Cornflakes-Mischung zu Teilen 1 zu 1,5. Zumindest in etwa. Dazu einen ausgiebigen Schluck Milch und eine Tasse schwarzen Tee. Nein, schreib: einen Becher schwarzen Tee. Danach … :))

  5. Vicious Peavy gefällt mir. Aber auf das Hakenkreuz T-Shirt möchte ich lieber verzichten.
    Und ich würde lieber Helge´s Version von „My way“ machen:

    I did it Scheeeeiiiiiissssseeee….

  6. Kann ich noch mitmachen????

    Ich könnte zum Beispiel die Windmaschine für die Sängerinnen machen. *Kräftig mit den Flügeln schlägt*

    Ich eigne mich da total gut für, weil ich klein bin und
    die Zuschauer nicht sehen, wo der Wind herkommt.
    Das wäre vielleicht auch gut, für Deine Frisur Dottore!

    (Endlich gibt es hier mal richtigen Blog’n’Roll)

          1. Ähmm – Tanzen? *kreidebleich werd*

            Ja, klar! Ich bin dabei! Muss ich in unseren Märchen ja auch immer!
            Ich hoffe Du hast eine nervenstarke Choreographin

          2. 😳 Erinner mich doch nicht an alte Schulsünden! :))
            außerdem war das ja nur weil ich in den Lehrer verknallt mein Blogitur dringend brauchte. ;D

          1. Oh, die Nummer können wir vielleicht in die Bühnenshow einbauen. Aber dann sollten wir ein echtes Double nehmen und nichts zum Aufblasen, die ist ja gerade viel zu schnell kaputtgegangen. :))

  7. na gut. ich nehm die triangel. aber wenn wir genug geld verdient haben und ich bei der bravo-wahl als beliebtestes bandmitglied gewinne, dann hau ich wieder ab, wa. solokarriere und so. ich fühle mich schon jetzt zu höherem berufen…aber da ich ja so gebettelt wurde…GUT. triangel.

          1. Wie, zur NOT?! Ich rappe 1a, ja?! *rap* … I said a hip hop the hippie the hippie to the hip hip hop, a you dont stop the rock it to the bang bang boogie say up jumped the boogie to the rhythm of the boogie, the beat … *luft hole*

  8. He, he nun mal langsam mit den jungen Pferden. 😉 Findest Du nicht das die Band ein bisschen groß wird oder soll das eine Big Band werden, dann müssen wir das mit dem Geld aber anders regeln.
    Ne‘ Big Band kann ich für die mickrige Bezahlung nicht managen.

    Ich muss mir Deine Castings auch noch erst einmal heute – leider erst zu späterer Stunde – genauestens ansehen. Du kannst doch nicht alles allein bestimmen, da ist ja das Chao schon vorprogammiert. Totte, Totte, so geit dat nicht.

    Leider behindert mich mein WRB immer noch sehr, sonst wäre ich natürlich von Anfang an dabei gewesen. Ich sach nur – HANDWERKER. Aber der eine, der ist richtig gut mit der Säge, den können wir vielleicht engagieren.

    Also dann :wave:
    bis später, Jeromina

    1. Du bist gut, da sind ja sogar noch Leute dazugekommen: Bellona an der Triangel (die MÜSSEN wir haben! Eine Virtuosin!) und Motte am Ventilator, damit Howlin‘ Lilith am Mikro schick aussieht.

      1. Totte, *kreisch* – 166 Kommentare
        Ich verspreche, ich lese sie nachher alle und dann äußere ich mich. Wenn Du wüsstest, wie es bei mir aussieht 😦 wirklich grauslich.
        Ich mache jetzt eine Pause, stärke mich, und wenn Ihr alle schon schlaft (ich bin eine Nachteule, was wohl ganz gut für den Manager einer Band ist), dann werde ich alle lesen.
        Bis bald.

          1. Tja, ich glaub, ich muss in ein paar Tagen wieder dazustoßen. Ich komme so schnell nicht nach. Bei mir krachts und brummts und meine Ohren rauschen immer noch. EIN Handwerker für sieben Räume 😦 Da sind die ja Weihnachten noch nicht fertig. *Seufz*

          2. Das ist gut. Ich muss mich gleich erst einmal wieder durch eine Wolke von hochgewirbelten Gips – oder womit auch immer man Fliesen sonst klebt – begeben. *manreichemirmeinenMundschutzbitte*

          3. Ich hab zwar wenig Ahnung davon, aber ich hoffe, dass sie bei Dir keinen Gips nehmen, um die Fliesen an die Wand zu kleben, das hält nämlich garantiert nicht! :))

          4. Nein, nein, die kommen nicht an die Wand, sondern auf den Fußboden. Das sieht aber so aus, wie ich mir Gips vorstelle *entsetztguck*
            Soll ich ihn mal fragen, den Handwerker? Fast trau ich mich nicht, der arbeitet von morgens bis abends so vor sich hin, sagt kein Wort, will keinen Kaffee oder irgendetwas anderes – nur Mittags verschwindet er für ein Weilchen. Liza gefällt er gar nicht. :wave:

          5. Tja, dann wollen wir mal die Besetzungsliste zusammen fassen. Als da sind:

            Howlin‘ Lilith – Frontfrau *das wird was*
            Steppin‘ Jaara – Background Bitch *das natürlich auch*
            Captain „Sissi“ Cook – Background-Sängerin/Po wackeln *bestens*
            Theo „Zotter“ Bromin – Background/schlenkern *wir werden sehen*
            Juleika Liquor – Waschbrett *Ja, RIffle*
            Vicious Peavy – Gitarre/Bass *je nachdem*
            Willie „Bungee“ McMannheim – Xylophon *klingelingeling*
            Bellona – Triangel *klingklingkling*
            Bad „Animal“ Taste – Schlagzeug *taramtaram*
            „Mad Dog“ Derdo – Runner *kannste auch’n Bus fahren*
            Honey „The Scissors“ von Bunny – Make Up und Kostüme *aber was besonderes müssen sie sein*

            „Pick of Destiny“ Toepferschnecke – Gitarre *schluchz*
            Albert „Frankieboylino“ Knorr – Klavier *für Elise*
            Die dürfen wir nicht vergessen, die bereiten gerade in Wien unser erstes Auslands-Gig vor – WICHTIG für Money, Money, Money …

            Fehlt da vielleicht noch jemand? Huhu ::)
            Ach ja, DocTotte – die Lead-Maultrommel *Hihi*

            Also – nicht vergessen Frauen und Männer
            für morgen nehmen wir Namensvorschläge entgegen.
            Hier im BLOG und der BESTE Vorschlag gewinnt einen Preis.
            Was ??? Dafür ist DocTotte zuständig 😉
            Sollte ihm nichts einfallen, mir fällt sicher etwas ein 🙂

            Gute Nacht für heute, Leute

            P.S.
            Die Besetzungs-Couch wird nicht ausgeliehen *böseguck*

      1. Wieso aus Versehen? Ich hab so doll Wind gemacht,
        dass der Regler am Lichtpult hochgeweht ist.

        Ich muss dringend auf eine Sonnenbrille im Outfit bestehen,
        meine Fassetten sind voll empfindlich!

  9. HALT –
    Stop in the name of love
    Ich hab die Motte am Ventilator vergessen
    – oh, so sorry, my Dear, kannst Du mir verzeihen?

    Totte, schreib sie bitte schnell noch dazu. Ich kann meinen Kommentar nicht ändern.

    Und jetzt … Licht aus – Spot an … für
    Die TODDYS – das ist MEIN Vorschlag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s