Die Band (7)

Jeromias Verhandlungsgeschick haben wir es zu verdanken, dass wir einen neuen Tourbus haben – was nicht so gaaanz unpraktisch ist, nachdem der alte Bus abgefackelt ist. Was für ein Zufall übrigens, dass ich am Tag zuvor eine horrende Feuerversicherung abgeschlossen hatte. Tja, manchmal hat man das Glück einfach auf seiner Seite. Dumm nur, dass fast alle Koffer von Howlin‘ Lilith ein Opfer der Flammen geworden sind. Aber ich möchte wetten, dass sie ein paar Ersatzklamotten in der Handtasche hat.

Dank des neuen Gefährts können wir sogar das kleine Engagement im Hobbykeller von Nöltes gegenüber vom AKW Krümmel wahrnehmen. Gut, das wird nicht so viel Geld einbringen wie der erste Gig und das bisherige Merchandising, aber dafür können wir uns politisch positionieren und eröffnen neuen Zielgruppen die Möglichkeit, uns zu bejubeln.

Das ist aber nicht die einzige gute Nachricht, die ich habe. Es sieht ganz danach aus, als ob wir danach einen richtig großen Auftritt haben werden. Da wir aber natürlich nach dem Stress der ersten Tage etwas Erholung brauchen, werden wir uns dazu in einem geeigneten Hotel einmieten. Dann können wir richtig loslegen mit Sex, Drugs and Rock’n’Roll Pressekonferenzen, Verkaufsveranstaltungen und Autogrammstunden, um unsere Fans zufriedenzustellen.

Mit dem „Blauwal“ können wir noch nach dem Konzert bei Nöltes zum Hilton fahren. Unser Weg nach oben kennt keine verschlossene Türen!

Advertisements

80 Gedanken zu “Die Band (7)

  1. Wie? Meine Koffer … verbrannt? 8|
    Totte, ich hab nix anderes dabei als das, was ich auf dem Leib trage. Bleibt nur zu hoffen, dass CC mir ein paar seiner Pfauenfedern leiht … :DD

      1. wie ich Liliths Geschmack einschätze, bleibt dir nach ihrem Einkauf nicht viel mehr als ein riesiger Schuldenberg von der Versicherungssumme :>>

        lg
        albert
        (der nicht glaubt, dass Lilith eine preiswerte C&A-Kundenkarte hat)

          1. gut, was sollen wir tun? die codewörter haben die ruckzuck geknackt. in meinem blog wimmelt es nur so vor paralelleinträgen von der da. und bei dir bestimmt auch schon.

  2. Omannobazong und die Cocoabeans
    Omannobazong und die Cocoabeans
    Omannobazong und die Cocoabeans
    Omannobazong und die Cocoabeans
    *SEUFZ* Bin wohl zu durchgeschüttelt in meinem Kopf. Ich kann und kann diesen Namen nicht behalten. Jemand hat mir erzählt, das geht besser, wenn man ihn sich aufschreibt :yes:
    Also, Plan heute für die Band:
    Presserummel um 12:00 Uhr (pass auf, dass CC nicht wieder zu spät kommt), Federn machen sich immer so gut auf den Bildern 😉
    Verkaufsveranstaltung um 14:00 Uhr
    anschließend Autogramm-Stunde
    Es wird alles abgeriegelt sein, damit wir nicht zerdrückt werden.
    Und, Totte, pass auf den Bus auf :yes:
    Heute Abend dann einen Gig als Vor-Band für das Spiel der Hamburg Freezers. Wär ja schön, wenn sie vor lauter Schreck über uns, mal mehr als alle zehn Spiele einmal gewinnen würden. Psst … wir kriegen das Doppelte, wenn wir sie so aufheizen :yes:

          1. Das soll uns doch egal sein 🙂 Seit wann bist Du denn so pingelig, das passt überhaupt nicht zu Dir :yes: Bringen wir doch das Eis zum Kochen.
            Und wenn es gar nicht mehr geht, haben sie ja noch diese etwas kleine Ersatzhalle, die sie immer zum Training benutzen.

      1. Auf den Bus pass natürlich ich auf (oder bin ich gefeuert).Übrigens Chef, wir sollten mal ein paar Euro in nen Autoatlas oder ein Navi investieren, Der, der hier im Handschuhfach lag ist von 1970 und da fehlt die Hälfte von Deutschland.

  3. Man ist der neue Bus groß, da findet man ja kaum jemanden wieder.
    Und warum wabern die Fenster so hin und her?
    Und überhaupt Fenster in Regenbogenfarben?
    Ist das praktisch?

    1. wwaaAAAAAAAAAAAASSSSSSSSS SSSSaaAAaaAAaAAGGGGGGGSSSSSSssssSSSSSTT DuuuuuUuuUUuUUUUUU?????? AAAaaAAAaAllLlLLLEEEEEeEeESSSsSs oOooOoOooOoOkAAAAAaaaaAaAaYyYyyyyYy MmmmmmMmmMMiIiiiIiiIITT DiIiIIiIIIiIIiIiIIIIIRrRRRRRRRR?

          1. Neee, ich doch nicht. Aber Lilith meinte letztens, ihr würdet saufen, kiffen und poppen. Und bei DEM Geschrei ging ich davon aus, daß Ihr gerade mal wieder beim Kiffen seid. 😉

      1. Boah!

        Hyhnerbain, Sie haben nicht gesagt dass das Zeug
        auch das Gehör beeinträchtigt. *grusel*

        Totte, bitte sprich langsam und überdeutlich
        und um Gottes Willen schrei nicht so.
        Ich hab voll ’n Hall auf’m Ohr!

  4. Cocobean Women is calling out… *träller*

    Sag mal, musstet ihr auch alle diesen Wisch unterschreiben wegen dem AKW? Daß ihr keine Kinder haben wollt und wegen der Verschadsatzsprüche und so? Scheiße, mit diesen Katzenaugen-Linsen im Auge seh ich fast gar nichts.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s