Die Band (13)

Trotz der Zweifel eines ungläubigen Thomas ist es uns problemlos gelungen, die Insel Tahiti per Zug zu erreichen. Um genau zu sein: sogar in einer Rekordzeit von 24 Stunden – das soll mir mal einer nachmachen! Die Verluste waren erstaunlich gering, nur bei den Background Bitches scheint jemand zu fehlen.

Direkt nach der Anlandung hat der aktuelle Eri Matawai zur Begrüßung der mittlerweile weltberühmten Band „Omannobazong und die Cocoabeans“ ein anständiges Huipippi* ausgerichtet, bei dem wir alle Hütten abzuklappern hatten. Es war also fast wie Karneval, nur Funkenmariechen konnte unsere Triangelspielerin beim besten Willen nicht entdecken.

Nach dem feuchtfröhlichen Huipippi sind wir dann zum Festivalgelände und bekamen dort die Backstagepässe, mit denen wir uns überall auf dem Titties’n’Beer-Gelände herumtreiben dürfen. Das gilt übrigens auch für die Frauenduschen, Jungs! und für die männerduschen, mädels!

Wir durften uns dann ein schönes Plätzchen aussuchen, um da unser Lager zu errichten. Howlin‘ Lilith, die ja darauf bestanden hat, ein Extrazelt nur zum Kotzen zu bekommen, ließ sich ihre beiden Zelte von ihrem Hauptgroupie errichten. Jetzt haben wir ein paar Tage, um uns einzugewöhnen und zu testen, wie viel Rum man in diesem Klima verträgt, aber nächste Woche geht’s hier rund, das versprech ich Euch! Und jetzt brauch ich einen Drink: AUF FRAUEN UND SCHIESSPULVER, MEINE FREUNDE!

* Das heißt wirklich so: „Bei ihrer Ankunft übte man den Brauch des Huipippi, den Besuch bei allen Freunden […] Dieser Brauch zeigte übrigens nichts Besonderes, außer dass die Erriroys die Gelegenheit benutzten, alle Weiber, die ihnen begegneten, zu plündern.“. Aus: Captain William Bligh, „Die Meuterei auf der >Bounty

Howlin‘ Lilith lümmelt sich rechts unten im Bild, während ihr Groupie schuftet.
Immerhin ist sie nach einer Cola-Wodka-Behandlung die scheußliche Frisur
von neulich los! Woher kenne ich nur diesen Pagen mit den kurzen Fingern?

Advertisements

79 Gedanken zu “Die Band (13)

  1. Ich seh ja noch beschissener aus, als beim letzten Auftritt! Was genau ist passiert auf der Fahrt? Ich habe kein Erinnerungsvermögen mehr … warum trag ich diesen Hut, oder ist das am Ende meine Frisur??? Hm, ich werde mich nun in mein Zelt tragen lassen und nachdenken, lange nachdenken … „Page? Groupie? Die Sänfte bitte!“

          1. nein, hattest du nicht und SCHÖÖÖN für dich, dass du die in dich reinstopfst wie blöde! ich hoffe, du wirst so dick wie trude herr zu ihren besten zeiten! :>

          2. ich futter die ja nicht dauernd, höchstens eine tüte die woche. und die meisten kolonien werd ich hier durch den blogstress wieder los. :))

          3. NUR eine tüte die woche, hört euch DAS mal an! hab ich auch gemacht und ZACK, innerhalb kürzester zeit 5 kg mehr auf den rippen gehabt. gut, da war noch die schokolade und die gummibärchen und die sauren apfelringe und und und … :>

          4. ha! dann hatte ich dir auch nie von meiner spezialdiät erzählt? ich hab mal herausgefunden, dass ich mein gewicht am besten halte bzw. sogar am leichtesten abnehme, wenn ich einmal die woche eine tüte chips futtre. kein scherz. wenn ich auf die tüte verzichte, fress ich nämlich anderen (offenbar schlimmeren) müll.

          5. toll, wenn man das so kann. ich kann das nicht, funzt nicht. entweder ich esse zu 100% gesund, oder ich stopfe nur müll in mich rein. eine tüte chips öffnen scheinbar die schleusen zu noch mehr fettzeugs. wie lange hältst du dein gewicht eigentlich schon?

          6. nu ja, nach hamburg hab ich sicher ein zwei, drei kilo draufgekriegt, weil ich hier zu hause besser kochen kann und weniger kalorien verbrenne. aber das, was ich zurzeit habe, habe ich sicher schon über ein halbes jahr.

          7. ein, zwei, drei kilo ist o.k. finde ich, die hat man auch schnell wieder weg. ich esse ab 18 uhr nix mehr und eben nix süßes oder sehr fettiges mehr. das klappt sehr gut. dafür rauch ich mehr als sonst. 🙄

          8. immerhin passt mir meine 17 jahre alte lederhose noch einwandfrei. und die drei kilo könnte man schnell weghaben, aber mir fehlt hier die bewegung. draußen ist einfach zu ungemütlich: entweder schweinekalt oder nicht ganz so kalt und nass. nu ja, dann hat das bücherschleppen demnächst vielleicht auch sein gutes. 😉

          9. ich wieg mich eigentlich kaum noch. ich teste das an einer ganz bestimten jeans, wenn DIE passt, ohne dass ich atembeschwerden habe, dann ist alles in butter. heute abend gehen wir mit chef und seiner frau zum gänseessen. ich werd mich schwer zurückhalten, glaub ich. 😉

      1. Ich muss mich jetzt erst einmal erholen, so seekrank wie ich war. Zurück MUSS es ein Flugzeug sein, damit hab ich schon Probleme genug. Wo ist mein Zelt?
        Und mit dem Bligh möchte ich nichts zu tun haben. Bei mir wird nicht gemeutert :yes:

  2. Was war mit den Horr Dööfres? Hats jemandem nicht geschmackt, oder wie? :> Sachma Totte, diese Embryos oder wie die heißen, die haben aber ein großes Gemächt 8| Sind die ganz sicher friedlich?

  3. das mit den funkenmariechen war aber auch nicht weiter schlimm, die finde ich eh nicht so berauschend. die funkengarde hingegen, mit ihren schönen gruppentänzen und so, die hat mir echt gefehlt! 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s