Tottes Freizeitempfehlung

Anderen Leuten in der S-Bahn dabei zugucken, wie sie sich selbst durchgehend beim Sudoku bescheißen.

Advertisements

29 Gedanken zu “Tottes Freizeitempfehlung

  1. LOL! Frag, ob sie dir das Spiel erklären können. „Ich kenn mich damit ja gar nicht aus! Wie geht das denn genau?“ Macht Spaß, doch ab einem bestimmten Punkt musste ich lachen… kam nicht gut… doch ich habe es genossen und hatte lange herzlich zu Lachen… :))

  2. wie kann man denn da bescheißen? ich bin ja auch ein sudoku-freak. aber ohne bescheißen und lösungen gucken und so. wenn ich nicht mehr weiter weiß, blätter ich einfach um und fang ein neues an. mein sudoku-heft ist echt RIESIG! ;D

    1. Sie hat einfach irgendwelche Zahlen eingetragen. Also z. B. vier Einsen in einer Reihe oder drei Fünfen in einer Spalte. Frag mich nicht, warum. Immerhin sah es für Außenstehende so aus, als würde sie die Sudokus ratzfatz lösen können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s