LANGWEHRT!

Den Zustand der Hypnagogie – das ist der Zustand zwischen Wachen und Schlafen – schätze ich bekanntlich sehr. Hat er mir doch schon in frühester Kindheit dazu gedient, dass in meinem Kinderzimmer wilde Wölfe saßen und sonderbare Gestalten umherzogen. Der Zustand ist gespickt mit sinnlichen Wahrnehmungen, die selbst die intensivsten Träume nur selten bei mir erreichen.

Letzte Nacht hörte ich in besagtem Zustand vor dem Einschlafen eine Stimme laut

LANGWEHRT!

rufen. Plötzlich und unvermittelt. Es war so laut und deutlich zu vernehmen, dass ich wieder richtig wach wurde und mich längere Zeit fragte, was es bedeuten könnte.

Vergebens: Ich konnte dem Wort keine Bedeutung abringen! Am ehesten erinnerte es mich an Langquaid, einen Ort in Bayern, nach dem ein frühbronzezeitlicher Fundhorizont benannt ist.

Heute, wenn ich wieder darüber nachdachte, wunderte mich mehr, warum ich mich nicht nach dem „Urheber“ des Wortes gefragt habe. Welcher Gestalt aus der Unterwelt meiner Psyche verdanke ich wohl dieses Worträtsel? Ich kann nur so viel sagen: Es war eine Männerstimme.

Advertisements

59 Gedanken zu “LANGWEHRT!

  1. Ich vermute mal, du hast (fast schon im Reich der Träume) dem Sandmännchen bei seiner Arbeit zugehört:

    „Verdammte Sch… wenn der sich noch LANG WEHRT, dann verpass ich die Happy Hour in der Peepshow.“

    lg
    albert
    (der in so einem Zustand vor Jahren die beste Erfindung der Welt gemacht hat – blöderweise war die Idee nach dem Aufwachen weg)

    1. In dem Fall hätte das mir zugewiesene Sandmännchen aber handwerklich schlecht gearbeitet, schließlich hat es mich dadurch gerade geweckt. :))

      (Es gibt übrigens Leute, die haben grundsätzlich neben dem Bett was zu schreiben liegen. Gerade für solche Fälle. 😉 )

  2. Klingt wie „Langschwert“ aus dem Mund eines Kindes…schläfst Du bei offenem Fenster? Vielleicht hatte Dein Nachbar Albträume aus der Kinderzeit??? *grübel*

    An Alberts Lösung dieses Rätsels könnte auch was dran sein…:))

    1. Nee, die Fenster sind noch zu. Ich sollte vielleicht darauf hinweisen, dass die Schreibung des Wortes nur eine Annäherung sein kann. Womöglich hat dieser jemand auch Langwirt gesagt oder so was. ;D

          1. Weil ich mir das so bildlich vorstelle, wie Du so wegdriftest, wegschlummerst, und dann plötzlich die Stimme, Du die die Augen aufreißt, Dich womöglich im Zimmer umsiehst, aber da ist niemand. :))

            Das war vielleicht Dein Hausgeist? Der hat Dir seinen Namen zugerufen. Und wenn Du Hilfe brauchst, kannst Du ihn jetzt immer rufen, er wird da sein und Dir immer stets zu Diensten sein. 😉

            Ich hoffe mal, dass das mit dem Link klappt:
            Oder guck hier: Langwerth kann man auch trinken.

  3. Möglichkeiten über Möglichkeiten….

    1) es ist Zeit sich mal wieder mächtig zu besaufen…
    http://www.langwerth-von-simmern.de/

    2) ein Appell an dich, die Dinge diplomatischer anzugehen…
    http://de.wikipedia.org/wiki/Ernst_Langwerth_von_Simmern

    3) hast du Bibelfilme über die Feiertage geschaut?…oder solltest du dies als Wink Gottes sehen und mal wieder in der Bibel schmökern?

    Gott will abwischen alle Tränen von ihren Augen.

    Offb 21,4

    Dahin sollen wir kommen, weil wir Gläubige sind. Der Schmerz wird aufhören und die Tränen werden abgewischt werden. Wir leben in der Welt der Tränen, aber diese Welt vergeht. Es wird ein neuer Himmel und eine neue Erde sein, so sagt der erste Vers diese Kapitels und deshalb nicht dort über den Fall und das dadurch hervorgerufene Elend weinen. Lest den zweiten Vers und beachtet, wie er von der Braut und ihrer Hochzeit spricht. Die Hochzeit des Lammes ist eine Zeit grenzloser Freude und Tränen werden da nicht am Platze sein. Der dritte Vers sagt, dass Gott selber bei Menschen wohnen wird. Und ganz gewiss ist Wonne zu seiner Rechten ewiglich und Tränen können nicht länger fliessen.
    Was wird ein Zustand sein, wenn kein Leid noch Geschrei noch Schmerzen mehr sein werden? Das wird herrlicher sein, als wir es jetzt vorstellen können. Augen, die ihr vom Weinen gerötet seid, haltet die heisse, salzige Flut zurück. Dann über ein Kleines sollt ihr keine Tränen kennen. Niemand kann die Tränen so abwischen, wie Gott der Liebe. Und er kommt das zu machen. Den Abend lang wehrt das Weinen, aber des Morgens kommt die Freude. Komme Herr und verziehe dich nicht, denn jetzt müssen noch beide, Männer und Frauen, weinen.

      1. *dich-elegant-auffange-und-dir-Luft-zufächle* … „Na, na, wer wird denn? Totte? Tootte, Luft holen!!! (das mach ich bei meiner Kleinen auch immer so…die vergisst das in der Aufregung auch manchmal) Soooo is gut!“….

        was genau hat dich jetzt eigentlich umkippen lasssen?

          1. Aber wenn man ständig nachdenkt….z.B. über Langwerth :>>
            Vielleicht sieht man die aber auch nicht unter deinem Hut.^^

          2. Und meine Phantasie ist so groß, dass ich ein anderes Bild vor Augen hatte.
            Nun habe ich Schlaf in den Augen.
            Mal sehen von welchen Träumen du uns hier morgen erzählst.

  4. In derartigen Fällen weist Doktor Sonos Kaotikum folgende kurative Anwendung aus:

    Aufgrund der bei diesen Dingen allfälligen Vokal- und Konsonantenverschiebungen (Schmidtschen Sie Joycisch?) bieten sich Alternativen zu den bisherigen Vorschlägen an:

    langwehrt: landwirt, bang wird, langwort, drangwort, pfandwert, versehrt, bann wehrt, randwert, sandfort, blankshirt, ….

    Ergänzen Sie, werter Doc, diese Liste um weitere 30 frei assoziierte Begriffe, nehmen Sie eine kräftige Dosis ihres Lieblingspsychedelikums und tippen Sie blind irgendwo auf die Liste. Nehmen Sie den dort gefundenen Begriff und wiederholen Sie diesen Vorgang bis sich Sinn einstellt oder Ihnen übel wird (manchmal treten diese Effekte auch zeitgleich ein).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s