Sex und Metro

Wenn die vor allem seit David Beckham bekannten Metrosexuellen einen neuen Lebensstil jenseits des gewöhnlichen Sexus leben – was sind dann Metropolen?

Handelt es sich um Polen, die statt bei Real in der Metro einkaufen?

Oder sind das schlicht Polen, die schon mal mit der Metro gefahren sind?

Advertisements

32 Gedanken zu “Sex und Metro

  1. Metrosexuelle waren früher Dorfschwuchteln, und die anderen die welche in der Metro die Parkhäuser leergeräumt haben. Ist doch ganz einfach.

    Beckham find ich übrigens blöd und unsexy, und zu seinem Frauchen verkneif ich mir hier jeglichen Kommentar. Netiquette und so… :))

      1. Metropolen sind in der sich stets verkleinernden Welt zu Dörfern geworden. Auch außerhalb Polens.

        Aber daß Metrosexuelle früher Dorfschwuchteln waren, glaub ich nicht, eher Dorftrottel. Denn törichtes Verhalten ist nicht an die sexuelle Orientierung gebunden.

          1. Ja, so kann’s kommen, jetzt bin ich selber verwirrt:
            „Metrosexuell“ bezeichnet doch nicht eine sexuelle Orientierng, sondern eher einen fleischgewordenen Konsumfurz, oder wie oder was? Aber was haben denn nun die Polen wieder damit zu tun? Bloß weil sie manchmal Metro fahren?

  2. Ha,ha,ha….der, die, oder das MetroPole….cool…ähm..naja…so richtig cool sind sie ja nicht…(danke für einen Denkanstoss für einen eigenen Eintrag….die Muse ist mir in letzter ZEit irgendwie abhanden gekommen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s