Da sprach der alte Häuptling der Indianer …

Die schlimmsten Weiber, die mir hier nachgestiegen sind, haben mich stets für einen Schürzenjäger gehalten. Warum auch immer – ob es an meiner nahezu vollständigen Sammlung an Kittelschürzen vom VEB Polyethylen liegt? Man weiß es nicht. Jetzt ist es aber immerhin so weit, dass ich meine heiß begehrte Sammlung einer Wanderausstellung zur Verfügung stellen darf, die nächste Woche Mittwoch im MoMA gastieren wird, bevor sie dann am Freitagnachmittag für 10 Minuten im Guggenheim-Museum von Bilbao geschmackvolle Betrachter erfreuen darf.

Euch als meine treueste Weggefährten lass ich aber schon heute einen Blick auf die besonders exquisiten Stücke werfen, in der Hoffnung, dass jetzt nicht irgendwelchen Kunstdieben das Wasser im Munde … Ihr wisst schon.

PS @ CC: Und morgen gibt es etwas aus meiner Herrenabteilung. Halte den Bestellzettel und Deine Größen schon mal parat!

Das Modell „Helga“ liegt mir besonders am Herzen.
Wie oft hab ich schon verträumt über den Plastestoff gestreichelt?

Advertisements

94 Gedanken zu “Da sprach der alte Häuptling der Indianer …

          1. Merkt doch keiner – solange man die Knopfleiste beibehält.

            (‚und fertig iss schön‘? Versteh dieses Anhängsel nicht. Sorry.)

          2. Ausgerechnet DIE willste behalten? :))

            Langversion: … und fertig ist die schöne Version des ursprünglich unansehnlichen Stückes.

          3. Na, hör mal, sonst ist es doch kein Kitte… äh… Schürzchen mehr. 😉

            Aha. Ich sag und frag mal lieber nix weiter dazu. Die Rechtschreibreform hat mich schon komplett korrektschreibunfähig gemacht, nicht dass mir jetzt noch die Grammatik oder was auch immer dazu kommt. |-|

          4. Alter Häuptling: „Ja, hier, äh, ich meine, also iss klar, nech, da muss man, also, das weiß man doch, wenn, also, nicht wahr? Ja, lüg ich denn oder hab ich Recht?“

          5. Puhhh, danke, Häuptling, für die Hilfe beim Ablenkungsmanöver von diesem Rechtschreib- und Grammatikdings!
            Guten Abend wünsche.

        1. Tatsächlich! *schlanken Schnitt dem Teil verpasse, schmalen, schwarzen Kragen annähe, dem Mädel nen flotten schwarzen Schuh anziehe und die Haare edel-braun färbe* Et voila! Nu kann se ihre Küche Küche sein lassen und direkt nach Paris. 😉

          1. MOOOOMENT! Da müssen noch *gequetscht durch die 27 Stecknadeln in meinem mund spreche“ hier ein Abnäher hin, und da den Saum rauslassen, und….

            *schnipp, ratsch, zupf, näh*

            SO!!!

            Jetzt noch nen schicken breiten Schlangenledergürtel drumrum, und Totte? Lauf doch mal eben zu Lilith rüber und hol nen Abdeckstift den Pickel da, und vielleicht ne Pinzette damiot wir aus der einen Augenbraue zwei machen können. Dann darf das Mädel nach Paris ^^

          2. Herzchen, warst du schon mal in Paris? So wie die da alle rumlaufen… 🙄 Puuuuh….

            (du hattest doch mal so nen schicken Eintrag? aber bei dem Verhau in deinen Tags, den jetzt auf die Schnelle zu finden…)

          3. Ist das nicht das schwarze? Mit meiner modischen Schlonze&Banana Sonnenbrille seh ich so schlecht, aber was tut man nicht alles fürs Aussehen, gell?

    1. Modell „Ingeborg“? Eine ausgezeichnete Wahl: Ingeborg spült gern und gibt als Hobbys Staubsaugen und Fensterputzen an. Außerdem ist sie pflegeleicht, stubenrein und raucht nicht.

        1. Wenn Du heute noch vor 12 Uhr bestellst, kann sie morgen gezeugt werden (sonntags geht das natürlich nicht), dann brauch ich 14 Jahre für Erziehung und Ausbildung, wenigstens vier Jahre braucht sie, um ihre Schulden bei mir abzuarbeiten … sagen wir: so in 18 Jahren?

          1. Das geht ja noch. Haste vielleicht noch ein Sonderangebot, um die überaus kurze Lieferzeit zu überbrücken? Eine Zwergin würde mir schon reichen. :>

          2. Die da unten, ja, genau die … im untersten Regal, ganz hinten, die ist gut. Die hat sehr kleine Hände. Die passen perfekt unter die Klobrille.

          3. Wenn das machbar ist, gerne. Der sitzt gerade neben mir und freut sich, seinen Meister zu sehen … guck mal Passepartout, da ist Totte … wink mal! :))

          4. Und jetzt FREUT der sich! Totte, meine Güte, der ist außer Rand und Band und hüpft richtig auf seinem Höckerchen rum, soweit es seine Fesseln zulassen. 🙂

            Clownsnase? Nein, das ist ein selbstgestricktes Mützchen, ist ja recht frisch abends und du weißt ja, wie schnell er eine Mittelohrentzündung bekommt. ICH sorg schon für deinen Kleinen!

          1. Ich wage es nicht, sie mir vorzustellen! :))
            … und mein Überschuss an bestimmten Hormonen war schon fast beleidigt, dass Du nur den Captain ansprichst – übrigens. 🙄

          2. Achso! Sie zeigen sogar Haut? Das hatte ich nun doch nicht erwartet. 8|

            Gibt schon tolle Stücke da – manchmal. Und das sogar zu einem Drittel des Preises in der Damenabteilung.

          3. Kaum? Also doch keine Haut. Demnach eher im Stil von 1913? Auch sehr schick! *bemüht bin mich von den Liebestötern wegzudenken* *lass es keine von diesen Dingern sein*

            Sooo nen Überschuss an männlichen Hormonen hab ich nun auch wieder nicht. *puuuh* :))

          1. Nein, keine Chance, ich kann es mir nicht mehr mit ansehen, das ist Folter, wenn sie mit dem zerrissenen Kleid, das tausendmal geflickt und genäht ist, rum läuft. 8|

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s