Leckerlecker – Altkleidersack mit Mantelsplitter

«Wo kann man hier atmen?» fragt ein kontinentaler Stutzer in gelber Weste, «– in New York haben die Schenken Räume, in denen das Rauchen untersagt ist.»
«Dabei ist doch eindeutig», erwidert der fahrende Kochofen-Händler Mr. Whitpot und tut einen kräftigen Zug an seiner Pfeife, «ein Nicht-Idioten-Bereich vonnöten.»

Thomas Pynchon

Advertisements

60 Gedanken zu “Leckerlecker – Altkleidersack mit Mantelsplitter

          1. Twitter kotzt mich an: Das hatte ich schon einmal heute Morgen über Handy getwittert und es ist offensichtlich NICHT angekommen. Genauso wenig wie der Tweet, den ich am Samstag auf der Party des Türken gesimst habe, oder einer der Tweets, die ich aus Köln gesendet hab. :>

          2. Eigentlich geht’s easy, am Anfang hat’s auch gefunzt. Nur neuerdings geht es bei mir nicht mehr (richtig), obwohl der hinterlegte Eintrag bei Twitter stimmt. Eventuell lösch ich den da und richte das noch mal neu ein.

          3. Ne, oder? Und ich dachte man müsse dazu ins Netz! :))

            sach mal, kann es sein, dass deine ganzen nicht angekommenen tweets jetzt auf einen schlag … ? sieht nämlich ganz danach aus. :DD

          4. Theoretisch. Eben hab ich meinen alten Handynummereintrag gelöscht und wollte das Ganze neu einrichten, ABER ICH KANN KEINE DEUTSCHE NUMMER UND KEINEN DEUTSCHEN ANBIETER MEHR AUSWÄHLEN. OFFENBAR HABEN DIE SCHEISS AFFEN VON TWITTER EINE RIESENMACKE, WAS NEBENBEI ERKLÄREN DÜRFTE, WARUM DAS PLÖTZLICH NICHT MEHR GEFUNZT HAT!

            nicht dass ich wüsste. das, was ich da sehe, hab ich alles vorhin getwittert. außerdem hatte ich ja fast alles, was nicht angekommen war, nach feierabend NOCH EINMAL von zu hause aus getwittert, es WAR also schon längst gepostet. nur eben nicht so wie gewünscht.

          5. Und was bedeutet das jetzt? Ich bin verwirrt.

            o.k., aber solche massen an tweets, alle fast zur gleichen zeit und noch dazu an niemanden gerichtet, da hatte ich vermutet, dass sie alle zur gleichen zeit verspätet eingetrudelt sind.

          6. Es bedeutet, dass Twitter mindestens so beschissen wie Blog.de ist. Kaum was funzt so, wie es angeblich soll. Und besonders lustig finde ich den Hilfe. und Support-Bereich bei Twitter. In dieser Art können sie sich das auch gleich klemmen, diese Schweinepriester.

            du weist mich nebenbei auf eine andere tolle macke hin: die tweets WAREN an jemanden gerichtet. und ich weiß DEFINITIV, dass sie auch so angezeigt wurden, als ich sie vorhin losgeschickt habe. keine ahnung, warum das plötzlich weg ist. – toll, wenn einem so der spaß an der sache verdorben wird bei diesem kacksystem! :>

          7. Meine Herren, Totte … reg dich doch nicht über so nen Futzelkram auf! Das ist ärgerlich, gewiss, aber was willste machen? Nix! Calm down! Trink dir ein Bierchen und gut ist. 😉

          8. Weil du nur ab ner gewissen Summe bestellen kannst und die hätte ich deutlich unterschritten. Macht nix, ich hab mir gerade ein Brot mit Käse gemacht und Salat hatte ich auch noch da. 😉

          9. Gebratene Nudeln mit knackigem Gemüse und knuspriger Hähnchenbrust für mich, 2 Frühlingsrollen, gebackene Ente mit Irgendwas und Kroepoek für 007. 😉

          10. Mmmh, das klingt lecker. Nur gut, dass ich mir heute Mittag selbst eine leckere Süß-sauer-Suppe fabriziert habe. Davon ist sogar noch was für morgen Abend da. 😀

          11. Oh, das mag ich auch sehr, sehr gerne. Wenn du mal etwas mehr Zeit hast, schick mir mal das Rezept.
            Kommenden Samstag gehen wir Jugoslawisch essen, mag ich eigentlich nicht so gerne, da sehr fleischlastig. Der einzige Grund für dieses Lokal: da darf man noch rauchen. :))

          12. Das Rezept ist frei Schnauze: CaptainCooks Süß-sauer-Soße als Basis, dazu aber noch alles, was einem schmeckt, mit rein, das Ganze mit Hühnerbrühe auffüllen, ein paar Mienudeln dazu, aufkochen, fertig. 😀
            Das Soul ist übrigens auch ein Raucherclub. Dabei ist die Luft da besser als in manch anderen Lokalen. :))

          13. Ah ja, ich dachte, du hättest die Suppe nach Rezept gekocht. Hört sich lecker an. 😉

            SEHR fein! Dann freu ich mich, wenn ich dann mal die Gelegenheit habe mitzukommen. 🙂

          14. Nö, ich hab nicht so viele Sachen, die ich streng nach Rezept koche. Ist immer eher von dem abhängig, worauf ich Lust habe, das wird dann kombiniert und endet in einer Variante meiner „Grundgerichte“.

            Jap! :yes:

          15. So mache ich das auch meistens. Außerdem habe ich Standardrezepte, die ich blind beherrsche. Die ändere ich aber auch sehr oft ab, so dass ständig etwas neues dabei herauskommt. Ich mag Kochen. 🙂

          16. Gut, nur ist hier sonntags schlecht flitzen. Anders als aufm Doaf haben die Läden dann nämlich zu – abgesehen von einer netten Bäckerei.

          17. Stimmt schon, aber ich sach mal so: ich hab im Moment SO eine Kacke unter der Woche, da bin ich froh und glücklich für jede freie Minute am WE. Ich koche schon sehr gerne, aber ich muss Ruhe und Muße dazu haben und das ist zur Zeit nicht gegeben. 😉

        1. Ja, Deutschland sollte in verschiedene Zonen eingeteilt werden: eine für Doofies, eine für totale Arbeitstiere, eine für Leute, die lieber in der Hängematte liegen … :))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s