Stets gut aussehen – dank Pflegeversicherung

Ach, was ist die Jugend struppig und ungepflegt. Da ist es doch eine Wohltat, mal jemanden zu sehen, der wie ein Mensch herumläuft oder wenigstens in der Landschaft steht.

Genau dieses unverschämte Glück haben wir bei dem wundervollen Bild, das ich Euch heute vorstellen möchte. Wir sehen hier eine Reihe von Damen, die nicht nur einfach gepflegt sind. Nein, sie sind gepflegt, weil sie pflegeleicht sind. Hat man sowas schon erlebt? In letzter Zeit doch wohl eher selten bis gar nicht.

Darum preiset mich dafür, dass ich Euch regelmäßig ästhetischen Wohlgenuss der Extragüte vorsetze, um Euren Augen Wellness zu bieten.

„Heh, Sie da! Nehmen Sie Ihren Fuß von meiner Hutschnur, eh sie platzt!“

Advertisements

68 Gedanken zu “Stets gut aussehen – dank Pflegeversicherung

  1. …aus dem allerneuesten Modekatalog in der Welthauptstadt der Mode – Liliput! Auf Bildmaterial gebannt vom einzigartigen, unvergleichlichen, oft kopierten, selten erreichten GULLIVER (nicht im Bild, aber sein Strandhut)

    1. Fast. Es war nicht Gulliver, sondern Tottinger, wie Albert sagen würde. :))
      du glaubst nicht, was die für hohe stimmen hatten! es pfeift heute noch in meinen ohren.

      1. Ah ja, Gullivers „kleiner“ Bruder, ich erinnere mich. Kam nicht zu so „großem“ Ruhm wie der gute Gulli, trotz all seiner Versuche, als Modefotograf zu Weltruhm zu kommen.
        wegen des irreparablen Hörschadens, wie ich vernahm

          1. Das darf ich aufgrund der Schwere des Falls nicht beantworten. Ich muss Dich an Frau Dr. Sonnenkind überweisen.
            welch hartes brot: augenkrebs – in DIESEM alter!

          2. Schwerer Fall? So dick bin ich nun nicht, dass ich sooo schwer falle, ja!

            in diesem Alter nützt alles hartes brot nicht: Bib mir meim Gebibb bieber!!!

  2. Die sollen Pflegeleicht sein?
    Das glaubt Dir doch niemand!
    Bis auf die Blonde hinten links, die demütig die Augen niederschlägt,
    halten die alle dem Blick des Fotografen stand.
    Das ist doch schon der Vorbote von Eigensinn und Starrköpfigkeit!

      1. Ja sicher!
        Ich bin doch nicht verrückt und widerspreche Dir,
        um Deiner Gattung oder gar Dir zu schaden.
        So dumm ist die Motte nun wirklich nicht!

        Und überhaupt: Mit Tussen in derartigen Klamotten nehm ich es locker auf. An den richtigen Stellen ein paar Löcher in den Stoff geknabbert und auch der Rest der Gruppe schlägt die Augen nieder, wie es sich für eine anständige Frau geziemt. :))

        1. Themenwechsel, weil ich Dir neulich schon was schreiben wollte. Kannst Du bitte folgende Kritik an Eure Tontechniker weitergeben: Warum um alles in der Welt muss einem nach der Tagesschau und vergleichbaren Sendungen mit dümmlichster Eigenwerbung regelmäßig das Trommelfell zerstört werden? Oder sind die selbst schon alle taub?

          1. Öhm, vielleicht weil die Hamburger nicht so Schwerhörig sind, wie die Frankfurter?

            Trailer werden bei der Produktion (leider) stärker kompremiert, weil die Macher von so etwas glauben,
            dass man sich durch Lautheit vom Rest absetzen muss,
            damit die Werbung auch bein Kunden ankommt.

            Ich hasse das auch wie die Pest

          2. Nach der Tagesschau wird nach Frankfurt geschaltet? Auch ne nette Info.

            Übrigens danke, dass Du mir bestätigst, dass sie wirklich lauter sind. Als die Privaten damals damit anfingen, behauptete das Pack, es sei ein technisch nicht lösbares Problem, das mit der Umwandlung von Dolby Sorround oder irgendeinem anderen Quatsch zusammenhing.

            Fragt sich nur, warum die Öffentlich-Rechtlichen sich von diesem Unsinn nicht absetzen können.
            Übrigens besonders unangenehm: Diese Seifenwerbungmusik, die bei ARD, ZDF und 3sat ALLEN Trailern unterlegt ist; egal ob es sich um eine Sondersendung zum 80. Todestag James Deans handelt oder um die Ankündigung einer knallharten Reportage, die beweist, dass George W. Bush zwei Augen hat. :)) :))

            bitte nicht persönlich nehmen, ich weiß ja, dass du nix dafür kannst!!!

          3. Ja, Frankfurt ist der Sternpunkt für die ARD,
            die meisten sachen werden vorher dahin überspielt.
            Nur Live kommt natürlich von da wo es produziert wird.

            Nun ja, in Dezibel ist es nicht lauter.
            Aber es gibt einen Unterschied zwischen Lautheit und Lautstärke. Was dem Wetter die „gefühlte Temperatur“ ist dem Ton die Lautheit.

            Dieses technische Problem wäre durchaus lösbar,
            ist aber wie gesagt durchaus gewollt.
            Wer beim Film einschläft, soll dem Werber nicht entgehen.
            Immerhin zahlt der Werber viel Geld dafür, dass er den Kunden erreicht! 😉

            Die ÖRe setzten zur Zeit leider immer mehr auf Quote.
            Bessere Qualität scheint nicht mehr viel Wert zu sein.
            Nur bei Nachrichten zieht die Seriösität zum Glück noch.

            Du nennst diesen Weichspüler „Musik“ ??? 8|

            wieso sollte ich, ich find das ja auch schlimm

          4. Ah, okay, das erklärt noch was.
            Dass „echte“ Werbung damit arbeitet, den Zuschauer/Zuhörer zu wecken, okay, das kann man sowieso nicht ändern als durch Tonabschalten. Ich meinte jetzt speziell diese Eigenwerbung der Öffentlichen.

          1. Es gibt son lustigen Laden in dem Essener Einkaufszentrum. Aber ich glaube, dass ich aus dieser Serie inzwischen alle Karten habe bzw. zwei oder drei hab ich auch verschickt.

          1. Och, dat kannze Dich aussuchen :).
            Besonders beim Werdener-Tuchmarkt treibt man es sehr bunt, da ist doch Downtown weit entfernt.

            Nicht dat Du noch ein Nachbar bist! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s