Radschlagen im Genmais

Schöne Menschen entstellt ja nichts. Oder sagen wir mal: fast nichts. Denn wenn man sich manche Modesünden anschaut, nu ja, Schwamm drüber.

Was ich meinen könnte? Tö, da nimmt man einfach ein paar olle IKEA-Geschirrtücher, drapiert sie geschickt ums gebärfreudige Becken, wellt die güldenen Locken, toupiert sie auf und platziert ein Trio starr glotzender Hohlbarbies um und hinter sich – fertig ist die Girlband.

Das glaubt jedenfalls diese ehrenwerte Dame, die mich fatal an jemanden aus der Vergangenheit erinnert, an den ich nicht erinnert werde möchte. Die Welt – auch die des Ungeschmacks – ist und bleibt eben klein. Überall.

Nein, zu den Schuhen sag ich nix. Ganz besonders nicht zu denen der linken Dame.

Advertisements

64 Gedanken zu “Radschlagen im Genmais

  1. :)) Danke für das erste herzlich-laute Lachen dieses Tages, Totte! (Jetzt hätte ich fast „Zotte“ geschrieben …)

    Warum wohnst du eigentlich 400 km weit weg und dazu noch mitten im Pott, du Nase?! Schon doof, was könnten wir sonst alles für Kinofilme zusammen ansehen?! Nun ja, Schwamm drüber – so wie auch über die von dir gebloggten Modesünden samt klobig-schwarzer Lacksandalen aus grauer Modevorzeit. Gru-se-lig!

    Und dass du mal auf wasserstoffgefärbte Damen gestanden hast, nun, … das notiere ich mir mal. Wer wofür das noch gut sein kann. :>>

    1. Ich wohne hier, weil Norddeutschland der Meinung war, mir kein anständiges Gehalt für eine anständige Stelle zu zahlen. Beschwerden kannst Du also bei der Wirtschaft in Holstein und Hamburg abliefern. 😉

      1. Sind die doof …

        Na, ich hatte sowieso vor, dich im August zu besuchen, weil wir ja noch diese Audiodatei zusammen einlesen wollen, oder kneifst du jetzt etwa, nachdem du mich live und in Farbe in Leipzig genießen durfest? |-|
        Von den drei Tagen im März wirst du dich doch wohl langsam mal wieder erholt haben, oder?! :>>

          1. Keine Angst, ich würde höchstens einen Tag und eine Nacht bleiben – wenn überhaupt. Zudem will ich in Sachen Literatur auch noch nach Ingolstadt. Wir schnacken nochmal, okay?

          2. Ach wie schade, denn da werde ich in OWL bei einer Freundin sein. Grüßt du dieses schöne Straßenfest bitte von mir? Du gehst doch hin, oder? Wohlmöglich mit lila Lilith und 007?

          3. Ja gut, die Ausstellung könnte trotzdem mies sein: schlechte Beleuchtung, viel zu voll, nur doofe Bilder … da gibt es zahlreiche Möglichkeiten, eine Ausstellung zu verhunzen.

          4. Ja gut, trotzdem ist es sinnvoll, dass ich an dem ausgewählten Tag auch Zeit habe und nicht in Bonn oder Bottrop weile. 😉

            Machen wir! 🙂

          5. Jahaaaa, das sehe ich ebenso. Wir telefonieren, okay? Ist ja noch Zeit bis dahin. Du kannst dich noch mental darauf vorbereiten und meine Stimme hat sich bis dahin bestimmt auch wieder erholt. 😉

            Wobei Bonn nicht das Problem wäre. Nahe Bonn muss ich im Sommer eh noch hin … und in die Nähe von Kölle auch. Frau Verbalkanone ist imer auf Achse … Ich sachet dir.

          6. Es wäre vielleicht kein Problem, um sich kurz zu sehen. Aber ich repräsentiere ja nicht einfach nur in Bonn, sondern hätte dann auch was vor. 😉

          7. Ja doch, ich schrieb doch, ich rufe dich an, wenn ich mir in meiner Zeitplanung klarer bin, okay?

            Wahrscheinlich komme ich eh mit dem Auto, dann bin ich flexibler. Nur ganz bis nach Ingolstadt wollte ich mit meiner alten Schüssel nicht mehr cruisen. 😉

          8. Türlich okay, ich hatte das doch längst verstanden. 🙂

            Ich weiß ja nicht, was Du alles vorhast, aber hier ist man ohne Auto eigentlich auch recht flexibel.

          9. Beides recht gut von mir aus erreichbar. 😉
            Aber gut, ich kann auch verstehen, dass Du diese Strecke lieber mit dem Auto machst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s