Haben Sie Mitlied mit dem Mitgleid

Das Humane haftet an der Nachahmung: Ein Mensch wird zum Menschen überhaupt erst, indem er andere Menschen imitiert.

Theodor W. Adorno

Advertisements

32 Gedanken zu “Haben Sie Mitlied mit dem Mitgleid

        1. Gewiss auch eine Frage des Intellekts. Denn es ist ja sehr wohl möglich, sein Milieu zu verlassen. Es ist nur nicht leicht. Insbesondere das Gefälle nach „oben“ ist sehr steinig.

          1. Stattgegeben. Jeder ist auch seines eigenen Glückes Schmied, das stimmt. Dennoch stellt sich die Frage, ob man aufgrund seiner Erziehung (oder im Sinne des Zitates: des Nachahmens) den zu einer postiven Veränderung notwendigen Intellekt besitzt.

    1. Ich weiß ja, was Adorno meint, aber mich überrascht eins: dass er implizit jemandem, der nicht imitiert, das Menschsein abspricht. Manche Gedanken sollte man zu Ende denken.

      1. Na ja, natürlich ist da was dran, was wir als Menschsein bezeichnen, das Leben nach gewissen Regeln, Sprache, Gesten, alles, wird von den ELtern und anderen erlernt, sprich imitiert.

          1. Eben, denn wer bestimmt, wann die Imitation „reicht“. Die Kirche? Der Staat? Häm, irgendwie unappetitlich. Und etwas, was ich bei Adorno nicht erwarten würde.

    1. Das Imitieren als solches ja. Ich glaube aber, dass der Unterschied darin liegt, dass der Mensch irgendwann merkt, wie zielgerichtet er welche Imitation anwenden kann. Affen machen das nur situationsabhängig und rufen diese Imitationen von sich aus weniger bewusst ab.

    1. Ich sitze zwar weiter mit Notizbuch in der Bahn, aber die Titel lass ich mir im Moment eher direkt am Monitor einfallen. Deshalb erscheinen sie mir auch deutlich weniger witzig als, sagen wir mal, vor 2 Jahren.

        1. Du stellst Fragen. :DD
          Am lustigsten waren sie aber irgendwie in meiner Lektoratszeit. Das lag vor allem daran, dass ich billig Ideen abstauben konnte. Man glaubt ja nicht, was die Menschen alles auf welche Weise falsch schreiben. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s