DocTotte präsentiert: Die fünf schönsten Filmrisse

Der Platz drei hat etwas mit der Schule zu tun. Und ich war nicht auf der Winzerschule!

3. Erste Abifete (am Tag vor der Überreichung der Prüfungszulassung, die zweite fand statt, als wir es geschafft hatten): Feier am Bootshaus des Gymnasiums. Daselbst fleißig Hopfengetränke genossen, bis ich irgendwann auf der Bank vor dem Bootshaus, nun ja, mehr lag als saß. Dunkle (sic!) Erinnerung daran, wie der König der Sonnenbänke, Mokka genannt, neben mir stand und mit erhobenem Zeigefinger etwas davon brabbelte: „Wenn das jetzt Herr F. [Lehrer] sehen würde!“ Ich bin mir nicht sicher, glaube aber, dass ich als Antwort gekotzt habe. Auf jeden Fall hätte ich es gern getan. Später bin ich dann allein zu Fuß in Richtung nach Hause gelatscht, erst durch irgendwelche Gebüsche (dolle Abkürzung, aber im Suff bin ich sowieso ein zweiter Amundsen; so habe ich mein Hard-Rock-Café-T-Shirt aus Reykjavík bei dem Versuch zerrissen, über die Baustelle des hässlichen Eon-Turms „abzukürzen“ – nur um am Ende feststellen zu müssen, dass ich nicht in der Lage bin, 10 Meter hohe Betongusswände emporzukraxeln, sodass ich den ganzen Weg wieder zurückgehen musste). Bei diesen Gebüschen am See nun hat mich jemand der Anwesenden gesehen. Parallel muss der Verdacht aufgekommen sein, ich sei betrunken in den See gefallen, weswegen ein paar Leute mich da spätnachts suchten. Glücklicherweise ist dieser Kelch aber an mir vorüber- und ich am Ende eines mehrstündigen Fußwegs sicher nach Hause gegangen. Am nächsten Tag war ich nicht in der Lage, die Zulassung zum vereinbarten Termin abzuholen. Später kam ein Schulfreund vorbei, um zu schauen, ob ich noch lebe. Die Zulassung hab ich dann irgendwann am Nachmittag im Sekretariat abgeholt.

Advertisements

45 Gedanken zu “DocTotte präsentiert: Die fünf schönsten Filmrisse

        1. Wer sagt, dass es nicht kalt war?

          Ich hab auch schon auf einer Hausschwelle gelegen (und mich übergeben und bin kurzzeitig eingenickt), während ich eingeschneit wurde. Sonderbarerweise hab ich damals keinerlei Erkältung o.Ä. davongetragen.

          1. Der Mai ist bei mir total ausgebucht (zwei Geburtstage, Konfirmation + Festival in Gelsenkirchen (bin mal gespannt, wie ich da hinkommen soll, werde wahrscheinlich fliegen, dürfte am günstigsten sein)). Die beiden kommenden WE sind dagegen noch unverplant.

          2. Jo, die sind bei mir schon verplant. Essen gehen mit Freunden und`n Geburtstag. Das mit dem Essen gehen ist aber noch nicht 100 pro fix. Das wär das WE in 2 Wochen. Ich sach Bescheid, o.k.?

    1. Ich weiß noch, dass ich die paar Leutchen da gesehen habe und dass ich anfangs den direkten Weg nach Hause eingeschlagen habe (ein berüchtigter Radfahrerberg). Aber von da bis zum Aufwachen am nächsten Morgen ist nicht mehr viel da. ;D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s