Schlamm-Assel

Ich glaub, es geht los. Da will man eben in die Küche, um sich ein natürliches, gesundes Gericht in Form einer Currywurst spezial zu bereiten, steht da plötzlich jemand rum in Schürze und Co. und rührt da irgendwelche Zaubertränke in meinem größten Topf zusammen, als gäb es kein Morgen mehr.

„Was soll das? Was machen Sie hier?“, frag ich, kriege als Antwort aber nur einen Kochlöffel verabreicht. Also nicht hinter den Ohren, sondern in den Mund. Mit so Soße drauf. Gut, eigentlich wollte ich meckern, aber man konnte sie essen, obwohl es keine Currysoße war.

Was tun? Einen ungebetenen Gast, der einem was vorkocht, einfach rausschmeißen? Oder erst alles wegessen und dann rausschmeißen? Vermutlich ist Letzteres die feinere Art. Aber ich überleg noch ein wenig, während ich hier den Topf leerschnabuliere. Ist das vielleicht alles kompliziert.

Besonders ärgert mich, dass diese Unperson meine Lieblingsschürze umgeschnallt hat. Das ist nicht sehr fein von ihr. Außerdem hoffe ich, dass sie die Küche putzt, bevor sie gegangen wird.

Advertisements

39 Gedanken zu “Schlamm-Assel

      1. HP oder auch „daddy-sauce“ genannt gehört in jeden guten haushalt, aber mein augenmerk wurde massiv auf die feine abstimmung der dessins der schürze (ich weiß, das ist deine) und der gardine gelenkt – eine zauberhafte creation.
        UND!!! die frau hat tatsächlich 6 kochplatten – wow

        1. Daddy-Sauce? Dann bin ich Daddy? Warum sagt mir keiner was? Und wer ist das Glückliche? (Und komm mir jetzt nicht mit nem Schaf! *ggg*)

          Tja, ich lass mich doch bei meiner Küche nicht lumpen!

          1. a) Hier wird der Essig aber vom Zucker übertönt, meist schmeckt man eher die Säure der Tomaten
            b) Ja, klar. Deshalb mag ich ja auch andere Saucen.
            c) Ich mach mir jetzt was Indisches. 😀

          2. a) brown sauce schmeckt nach nix, nur nach brown sauce eben
            b) Hier hab ich kein Argument und das ärgert mich gerade! :>
            c) Was denn genau und spielt brown sauce eine Rolle?

          3. a) Wie? Was hast Du für Brown Sauce bisher probiert?
            b) Eingestellt
            c) Ich bastle mir was aus Pute, Kartoffeln, Reis, Zwieblen, Paprika und Tandoori-Sauce zusammen. Da ich leider Sahne vergessen habe, versuche ich gerade, mit Butter und fettarmer Milch Sahne zu imitieren. :)) Damit dürfte § c, Absatz 2 beantwortet sein.

  1. Ist das nicht die Gummischürze aus Passepartouts SM-Zimmer? Jedenfalls sieht die Besucherin zufrieden aus, was bestimmt an deiner modernen Küchenausstattung liegt
    Eigner Dauerbrandherd ist eben doch Goldes wert.

    1. Nein, nein, das ist der Rest von meinem Bademantel, nach dem großen Unglück mit dem Rasenmäher und dem Nachbarn aus der Tümpelgasse.

      Oder sogar ein Frauengold wert!

        1. Ich dachte, ich hätte alle Exemplare aufgekauft? Da sind aber ein paar Erklärungen fällig. :>
          Nein, aber noch etwas Gin, den Queen Mom mir vererbt hat.

    1. Das ist es in der Tat. Aber gut, letztlich ist klar, dass so ein Fertigküchenstudio nicht mit einer Designerküche mithalten kann, die praktisch ein Unikum ist. Äh, ich meine: ein Unikat.

  2. Rein optisch würde ich behaupten das ist Passepartouts heimliche Freundin, die er – eigentlich ohne dass Du es mitbekommst – seine Aufgaben erledigen läßt, damit er mehr Zeit für seine Strickliesel hat.

    Die haben nur nicht damit gerechnet, dass Du auf sie triffst, weil Du ja sonst nie in dei Küche gehst! :))

      1. Ich? Ähm – also – eigentlich … Nix!
        Ich dachte nur … also … Passepartout hat eine Freundin?
        Nein, das ist ja hochinteressant. Das höre ich jetzt zum ersten mal! *räusper* 😳

      1. Ja! *schnief*

        Sag, worauf kocht die eigentlich? Ist das der Beistellherd für bis zu 2 Personen? Und einen großen hast du auch noch? Wow, du kannst ja Massen bekochen (lassen)! :DD

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s