Einkaufsnetze

In seinem 1762 veröffentlichten Erziehungsroman Emile versteigt Rousseau sich sogar zu der Behauptung, dass auch Kinder sich nicht nach den Eltern sehnen, sondern am liebsten mit sich allein spielen. „Ein wahrhaft glückliches Wesen ist ein einsames Wesen“, lesen wir dort, während Menschen, die es zu anderen hindrängt, bloß Schwächen offenbaren. Die entdeckt Rousseau vor allem beim weiblichen Geschlecht. Während Männer nämlich nur einen schwachen Sexualtrieb besitzen, wollen Frauen unentwegt begehrt werden, um sich selbst zu spüren. Wodurch sich Männer in unnötige seelische Turbulenzen stürzen und ihren Stolz vor sich selbst verlieren. Daraus zieht Rousseau den Schluss, dass man die Geschlechter, so gut es geht, trennen und Frauen vom öffentlichen Leben fernhalten muss.

Karl-Heinz Ott über Jean-Jacques Rousseau

Wenn ich daran denke, wie mir Rousseau im Geschichts-LK „verkauft“ wurde … ;D

Den ganzen Text gibt es im Freitag.

Advertisements

12 Gedanken zu “Einkaufsnetze

          1. Vielleicht sollte er rückwärts fahren? Ich meine, die Erde soll doch eine Kugel sein, irgendwann müsste er dann auch ankommen.

          2. Davon ist auszugehen. Vermutlich werden wir sogar eines Tages keine Spiegel mehr benötigen, um uns selbst zu sehen. Äh, sag mal, das da hinten: Ist das nicht Dein Hintern?

    1. Nö. Ich bin durch den Freitag drauf gestoßen worden (deshalb ja auch der Link) und der Freitag hat (vermutlich wie das Radio) einfach den 300. Geburtstag zum Anlass genommen. 😉

      1. immer diese geburtstage! irgendwie finde ich mich langsam von denen verfolgt. hier im blog und auch anderswo… sind die denn wirklich so wichtig, um gewürdigt zu werden?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s