Sgian-Dubh-los

Allodri!

Vielleicht gibt es unter euch ja neugieriges Pack, das mal wissen möchte, was wir alles schönes gesehen haben. Dafür hab ich mir einmal die Mühe gemacht, bei Google die Schottlandtour zu kartieren.

Und jetzt zum Muster des Kilts. Es ist wirklich interessant: Mehrfach hab ich jetzt versucht, den Kilt zu knipsen. Die Farben ändern sich auf den Fotos bei jeder Art von Beleuchtung – nur die reale Farbe mag keine Kamera zu treffen.

Wie dem auch sei, hier ist der jüngste Versuch. Er hat zwar einen zu starken Grünstich, aber man erkennt das Muster als solches besser als auf dem anderen Bild. Ansonsten glaube ich fast, dass ich mich mal draußen im Tageslicht (vulgo Sonne genannt) damit auf Platte bannen lassen muss.

tartan

Advertisements

48 Gedanken zu “Sgian-Dubh-los

  1. Wow, Totte, das ist wirklich interessant, wo du überall in Schottlands warst. Sag mal, wieviele Monate bist du denn dort herumgereist? Das sieht ja nach einem Mammutprogramm aus … 😉

    1. Nun ja, es war lediglich eine Woche Zeit, deshalb mussten wir Islay, den Nordwesten, die äußeren Hebriden sowie die Orkneys und die Shetlands außen vor lassen. Leider. 😀

        1. Besucht ist natürlich relativ: Aus Zeitgründen hab ich z.B. so gut wie nichts von Edinburgh gesehen, bin praktisch nur vorbeigekommen. Aber das möchte ich noch nachholen.

          1. da kann man dann locker’ne woche in so einer stadt machen, denke ich. in dublin haben mir 3 monate nichtmal gereicht. 😀

  2. Oh, ich liebe es wenn du Vulgo sprichst!
    Neugierig, wir??? Mach doch mal ein Foto von der Innenseite des Stoffs, am besten wenn er getragen wird. Einfach so unten rein knipsen, das genügt schon.

    1. Ist ja auch zum Kotzen wahr! (Um weiter im Vulgo-Idiom zu verbleiben.)
      Hm, das klappt irgendwie nicht, die Bilder werden sehr dunkel. Ich glaub fast, dass da immer was auf der Linse liegt.

        1. Blitzlicht sorgt für die Fehlfarben wie auf dem Bild da oben. Der Stoff ist viel dunkler. Nein, ich muss zusehen, dass mich jemand bei gutem Tageslicht knipst.

  3. Was für ne Tour!

    In der Tat, müsstest Du dringend ein Foto machen,
    wie Du in diesem herrlichen Kleidungsstück aussiehst.

    Ich hab mal einen schwarzen Kilt für einen Freund genäht.
    Die haben McBeth gespielt und konsequent die schwarze Grundkleidung bei den Männern schottisch umgesetzt.

          1. Das wird es gewesen sein.

            Wer kann schon von sich behaupten,
            er/sie hat so hocherotische Männerbeine vor den Fasetten gehabt.

            Und das mit dem Blenden ist ja bei Motten immer so ne Sache 🙄
            Denkt sie ja gleich, dass blendet, das muss Licht sein
            und -zack- hängt der Nachtfalter Dir am Knie

          1. Weil die Vollhorste von der Post scheinbar nicht wissen wo die mhmhmh Straße ist, obwohl Du die Adresse korrekt draufgeschrieben hast. Die Karte ist nämlich wieder zurückgegangen. 🙄

          2. Interessant. Das erklärt den Verzug bei Deiner Karte. Aber ich weiß inzwischen, dass auch andere Karten verdächtig lange gebraucht haben: Der Zellhaufen hat seine z.B. auch erst am Mi oder Do bekommen.

          3. Zumindest haben die Karten recht lang gedauert, ja. Andererseits – Zellhaufens Karte aus Peru ist erst angekommen, als er schon zwei Wochen wieder hier war. :))

          4. Komm, Post aus England dauert auch immer ne ganze Weile. 007`s Mutter schickt deshalb unsere Geburtstagskarten immer 2 oder sogar 3 Wochen vorher los. :))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s