Der Widerstreit Blog vs. Facebook

Ich werde kaum der Erste sein, dem aufgefallen ist, dass der Zustrom auf Facebook & Co. umgekehrt proportional zu substanzvollen Diskussionen in Blogkommentaren ist. Daher fand ich einen Beitrag im aktuellen Freitag interessant, der klingt wie der Bocksgesang für deutsche Blogs.

Auf Facebook oder Google+ ist es auch nicht nötig, eine eigene Form oder einen eigenen Stil zu finden, denn alles ist vorgegeben. Die Einstiegs-Hürden und Anforderungen sind niedrig. Das kommt den Couch-Potatoes des Internets in ihrem Neobiedermeier entgegen. Ein Blog gleicht eher einer zugigen Haltestelle als einer Wohlfühlnische.

Ich wohne offenbar lieber in einer Haltestelle, auch wenn die Blog.de-Haltestellen anscheinend kaum noch vom Nahverkehr angefahren werden.

Im Freitag gibt es den ganzen Artikel.

Chinesisch für Anfänger, Teil 0,2

Manchmal sind chinesische Schriftzeichen ja wunderbar. Man schaut drauf, erfährt, wofür sie stehen, und erkennt bisweilen schnell , wie die Zeichen – oder wenigstens Teile davon – entstanden sind. Neben den Klassikern wie das Zeichen für das Reich der Mitte, das wohl jeder kennt, der schon in mehr als zwei chinesischen Restaurants gesessen hat, bin ich neulich über das chinesische Netzwerk gestolpert. Wie könnte wohl das erste Zeichen entstanden sein?

网络