Mittagskitsch

Aber sie ist eine Frau. Da kommt das dicke Ende später.

Peter Buwalda

Advertisements

79 Gedanken zu “Mittagskitsch

          1. es wirkt fast so, als würde es besser. aber ich trau dem braten noch nicht so ganz, weil ich morgens doch noch gute hustenattacken habe.

          2. ich auch, also ich hab die oft nachts und morgens dicken kopp. is auch noch nicht vorbei, aber alleine dieses gefühl, dass es einem besser geht wie gefühlte 700 tage vorher, alleine das hat schon was..

          3. wohl wahr. und ich finde es auch schon toll, dass die nasendusche aus den nebenhöhlen keine würfel, zahnräder und hundehütten mehr spült.

          4. ICH BITTE DICH! Wie kannst Du es wagen sowas hier AUSZUSCHREIBEN?! Wie lange bin ich hier und wie oft überhaupt? Und schon Pause? Du willst wohl nen „fetten-arsch-tag“ haben…

          1. Nur beim Mittagsbuffet der Vorstände. Die fürchten mich wie Tod und Teufel, das kann ich dir flüstern :>>
            Ein falscher Börsentip, und die Pilze sind am nächsten Tag nicht durcherhitzt… auch drohe ich manchmal damit, Fugu zu servieren.

          1. wir sind deine zuverlässigen leser und wenn du so einen „billigen“ köder (oder war es köter?) auswirfst, dann musst du dich nicht wundern – klar? *breitgrins*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s