Neues Land, neues Recht

Kurze Senfabgabe zu Merkels gedanklichen Wurstausflüssen.

Wie so oft gucken die Leute auf das Falsche. Das Problem ist nicht, dass Merkel irgendwas von Neuland faselt. Das Problem ist, dass sie die Gleichung „Internet = Neuland“ als Begründung für Abhörprogramme wie PRISM und andere Klamotten heranzieht. Und genau deswegen haben es die etablierten Medien so einfach, sich über den Sturm in Blogs und auf Twitter lustig zu machen und ihrerseits Häme über die Kurzsichtigen des Neulands auszukippen (zum Beispiel hier).

Leute, auf das Wesentliche kommt es an. Macht doch endlich die Augen auf, Ihr elenden Trottel!

Advertisements

5 Gedanken zu “Neues Land, neues Recht

  1. Ich war / bin aufgrund meines derzeitigen Umzugs nicht in der Lage gewesen, alle Berichte über Obamas Besuch und die „wichtigsten“ Zitate währenddessen zu verfolgen, meine aber mitbekommen zu haben, dass Obama selbst eine mindestens ebenso, nya, fragwürdige Aussage bezüglich PRISM gemacht hat: Er werde seine Geheimdienste anweisen, enger mit den Deutschen zusammen zu arbeiten (keine Gewährleistung für O-Ton, wie gesagt). Aha. Und dann?

    1. Die deutschen Geheimdienste wissen im Grundsatz doch längst Bescheid. „Dummerweise“ haben sie das ja schon zugeben und den Innenministern widersprochen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s